Schulanfang im Märchenwald

Anzeige
Die Abc-Schützen können kommen – die Bremer Stadtmusikanten sind schon da. Linda Boutaleb gibt dem Hund den ‚letzten Schliff‘. Foto: fjk
 
Eine Zauberin im Märchenwald. Mit Pinsel und Farbe lässt Linda Boutaleb dort buntes Leben aufscheinen, wo bisher einheitlich weiße Wände waren.Fotos: fjk

Heidbergschule zeigt sich Farbenreich

Langenhorn. Welches Kind würde sich das nicht wünschen: beim Start in die bisher unbekannte Welt der Schule, am ersten Schultag, tauchen plötzlich vertraute Gestalten auf und versprechen, nun jeden Schultag nicht von der Seite zu weichen. Das klingt märchenhaft und das ist es auch gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn die bislang eher klinisch weißen Korridore der Grundschule am Heidberg bevölkert nun ein buntes Völkchen aus dem Märchenwald. Da lässt Rapunzel den Bildungswilligen ihren Zopf herunter, die Bremer Stadtmusikanten sind in voller Formation angetreten und der gestiefelte Kater – das Schulränzel mit ‚Pausenbrot‘ auf dem Rücken – schwenkt grüßend seinen Hut.
Verantwortlich für die Verwandlung ist eine junge Frau, die selbst Kinder an der Schule hatte und hat.
Linda Butaleb (34) ist vielen Kindern und Eltern im Viertel bekannt. Sie weckt in Kursen in Kindergärten und mit Kreativangeboten bei Straßenfesten bei den jungen Langenhornern die Freude an Gestaltung. Sie hilft einfühlsam, Talente zu wecken und einzusetzen.
Mit ihrer märchenhaften Gestaltung der langen Schulflure hat die in Berlin geborene Langenhornerin aber noch mehr im Sinn, als den Kindern der Grundschule ein freundlicheres Umfeld zu bieten. Sie will mehr. Dazu bittet sie die Kinder und deren Familien um Mithilfe.
Denn am Heidberg ist mit Philip Oprong Spenner ein Lehrer tätig, der eine ganz außergewöhnliche Biographie hat. In Kenia geboren, kämpfte er sich als Straßenkind durch.
Zuwendung, Bildung und Unterkunft fand er im ‚Kanduyi Children’s Home‘ in Bungoma, nahe der Grenze zu Uganda. Auch hier in Deutschland hält er zu dieser 1975 gegründeten Einrichtung Kontakt. Mehr als 3.000 Kinder erhielten hier so wie er maßgebliche Hilfe.
Kanduyi Children e.V.
Bildung und Schutz, Hilfe zur Selbsthilfe und familiäre Eingliederung, um nur einige Zielsetzungen zu nennen, ist die Aufgabenstellung der Schule in Kenia.
Mit der Gründung des Fördervereins Kanduyi Children e.V. hat der auch von Fernsehsendungen und aus der Presse her bekannte ambitionierte Lehrer einen entscheidenden Schritt getan, die Arbeit seiner ehemaligen Schule in Kenia wirtschaftlich mit abzusichern. Dabei will ihm Linda Boutaleb mit ihren phantasievollen Wandbildern helfen. Wie sie sich das vorstellt? „Ich habe einen Teil der Ferien mit der Ausgestaltung der Bilder verbracht.
Klar, dass ich nicht nur meine Zeit, sondern auch das notwendige Material gespendet habe“ so die auch unter dem Namen ‚von Farbenreich‘ bekannte Künstlerin.
„Nun möchte ich die Eltern mit einbeziehen. Ich stelle mir vor, dass sie die Freude der Kinder über das märchenhafte Umfeld veranlasst, auch den Kindern in Bungoma mit einer Spende für den Förderverein zu einem schönen und gesichertem Schulumfeld zu verhelfen.“
Dabei hat sich die junge Frau einen besonderen Clou ausgedacht
Bunte Kinderwelt
„Auf den Fluren ist natürlich immer noch viel Platz für Bilder. Vielleicht überlegen sich die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern, welche Märchengestalt, welches Fabelwesen oder Tier da noch auf den Fluren fehlt.
Natürlich können sich auch mehrere Familien zusammentun. Gegen eine Spende für den Verein werde ich dann das gewünschte Bild anfertigen“ Eine tolle Idee – über die Lehrer oder direkt über den Kontakt mit Linda Boutaleb lässt sie sich ganz einfach umsetzen. Damit die Welt der Kinder an der Heidbergschule noch bunter und märchenhafter wird – damit das Leben der Kinder im ‚Kanduyi Children’s Home‘ in Bungoma gesichert auch morgen noch möglich ist. (fjk)

Alle Informationen über den Förderverein ‚Kanduyi Children e.V.‘ im Internet http://www.kanduyi-children.org Spendenkonto: Sparda Bank BLZ 20690500
Kontonummer:
2446820
Stichwort: Märchenflur
Alle Informationen über Linda Boutaleb, ihre Arbeit und ihre Kreativangebote bei Kindergeburtstagen, Feiern etc. sowie Kontaktdaten im Internet unter: http://www.vonfarbenreich.de
Tel.: 0151 509 333 19
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige