Sich „querbeet“ informieren und feiern

Anzeige
Beim Holzspektakel im Stadtpark können sich große und kleine Baumeister austoben Foto: blu

Sommerfest bietet am Sonntag Mix aus Spaß und Wissensvermittlung

Norderstedt. Zum zweiten Mal laden die Stadtwerke Norderstedt zu ihrem großen Sommerfest „querbeeet“ ein. Am Sonntag, 3. August, erleben energiegeladene, erlebnishungrige und erholungssuchende Stadtparkbesucher zwischen 11 und 17 Uhr einen Tag voller Aktionen zum Mitmachen und Zuschauen, Informieren und Kennenlernen. Sie erfahren einiges über Strom, Wasser, Wärme und regenerative Energielösungen.
Von Kreativwerkstätten über Baumklettern und Seifenblasenoasen bis zu Forscherstationen und einer Klima- und Energieshow haben die Norderstedter Versorger ein vielseitiges Programm zusammengestellt. „Querbeeet ist die perfekte Mischung aus Spiel Spaß und Wissensvermittlung“, sagt Theo Weirich, Leiter der Stadtwerke. „Im vergangenen Jahr konnten wir über 10.000 Besucher begrüßen und auch in diesem Jahr möchten wir wieder das Bewusstsein für das Thema Energiewende wecken.“ Dazu zählen auch unterhaltsame Vorträge in der LionsWerkstatt über Blockheizkraftwerke, Minisolaranlagen und Wasseraufbereitung.
Neben Wissen darf im gesamten Stadtpark auch Erholung getankt werden. Liegestühle und Loungesessel laden zum Relaxen ein und Klangmeditationen im Bustan lassen die Besucher neue Kraft schöpfen.
Energiegeladen geht es musikalisch zu: Die „greenbeats“-Trommler sorgen für mitreißende Rhythmen, zudem bewegt sich die Walking-Band „Walk-a-Tones“ den ganzen Tag durch das Gelände. Ein Highlight findet auf dem Streetball-Soccer-Platz im Feldpark statt. Dort zeigt Fußballartist Philippe Gnannt seine Kunststücke mit dem Ball und bietet drei Workshops für angehende Freestyleprofis an. Beim Torwandschießen werden Geschwindigkeit und Energieaufwand gemessen und es gibt exklusive T-Shirts zu gewinnen. Alle Angebote sind kostenlos. (blu)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige