Sichere Zahlungsmethoden in den Online Casinos - Paypal & Co.

Anzeige
   

Wer sich bereits mit den Casino Spielen im Internet vertraut gemacht hat weiß, dass der Spielspaß dauerhaft nur mit einem Echtgeldeinsatz garantiert wird. Allerdings ist es häufig gar nicht so einfach, die passende Zahlungsmethode zu wählen, denn die Auswahl ist nahezu grenzenlos und gerade die Anfänger verlieren hier schnell den Überblick. Im Laufe der Jahre ist die Auswahl an Zahlungsmethoden in den seriösen Echtgeld Casinos im Internet enorm gewachsen, in der Regel dürfen die Spieler jedoch von einem großen Sicherheitsstandard ausgehen.

Die Zahlungsmethoden im Überblick


In diesem Ratgeber sollen die wichtigsten und am häufigsten genutzten Ein- und Auszahlungsmethoden für die Online Casinos erläutert werden. Hierbei handelt es sich unter anderem um

• Direktüberweisung
• Mobile Zahlungsmethoden
• Neteller
• Paypal
• Paysafecard
• Skrill

Die Direktüberweisung


Für eine Einzahlung in einem Echtgeld Online Casino gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Optionen, hierzu gehören zum Beispiel e-Wallets, Kreditkarten oder auch Prepaid Karten. Allerdings gehören diese Einzahlungsmethoden nicht immer zu den beliebtesten Optionen, denn um diese Dienstleister in Anspruch zu nehmen, wird in der Regel noch ein weiteres Nutzerkonto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt. Prepaid Karten müssen zunächst in den lokalen Verkaufsstellen erworben werden und nicht jeder Spieler verfügt über eine Kreditkarte. Aus diesem Grund gehört die Direktüberweisung zu den einfachsten Möglichkeiten, eine Einzahlung in einem Online Casino zu tätigen.

Die Einzahlung mit der Direktüberweisung


Um in einem Echtgeld Casino im Internet eine Direktüberweisung vorzunehmen, müssen die Spieler hierfür lediglich die entsprechende Zahlungsform auswählen. Die Transaktion ist bereits in wenigen Schritten abgeschlossen.

• Die Spieler wählen im Kontobereich die Direktüberweisung als Zahlungsoption aus

• Nun wird der jeweilige Transaktionsbetrag, der eingezahlt wird, eingegeben. Hierbei muss auf die Mindesteinzahlung geachtet werden, die in der Regel bei 10 Euro liegt.

• Jetzt werden die Online-Banking Daten benötigt. Hierzu gehören Kennungsnummer, Kontonummer oder PIN-Code, je nach Direktüberweisungsmethode (Sofortüberweisung oder Giropay). Auf diese Daten hat das Online Casino keinen Zugriff.

• Nach der Transaktionsbestätigung steht der gewünschte Betrag sofort auf dem Spielkonto des jeweiligen Online Casinos zur freien Verfügung.

Die Vorteile der Direktüberweisung


Es gibt in Deutschland wohl keinen Verbraucher, der nicht über ein Bankkonto verfügt, um Überweisungen tätigen zu können. Das haben natürlich auch die Online Casinos erkannt und bieten ihren Spielern deshalb die Möglichkeit, eine herkömmliche Online-Überweisung vornehmen zu können, um das Spielkonto aufzuladen. Die Vorteile liegen dabei ganz klar auf der Hand:

• Es sind keine weiteren Konten bei anderen Zahlungsdienstleistern nötig

• Es muss lediglich ein herkömmliches Bankkonto mit Online Banking Zugangsdaten vorhanden sein

• Der transferierte Betrag steht den Spielern sofort zur Verfügung

Mobile Zahlungsmethoden


Die mobilen Echtgeld Casinos erfreuen sich heutzutage immer größerer Beliebtheit. Immer mehr Spieler möchten ihrer Leidenschaft auch von unterwegs frönen können. In Sachen mobilem Payment hat sich auf dem Markt in den vergangenen Jahren viel getan, ist sicherer geworden und bietet eine Vielzahl von Funktionen für verschiedene Anwendungsbereiche. Auch im mobilen Bereich gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Anbietern und Optionen:

• Skrill
• Paybox (ausschließlich Österreich)
• HandyPay
• Mpass
• Paypal
• Click and Buy
• Google Wallet
Apple Passbook
• Lemon Wallet
• Square Wallet
• Isis Mobile Wallet
• Chirpify


Bei den Zahlungsmethoden, die für die mobilen Endgeräte angeboten werden, handelt es sich in der Regel nicht um ein reines mobiles Payment, sondern es besteht die Möglichkeit, darüber auch mit dem Smartphone oder dem Tablet eine Zahlung abzuwickeln. Zu beachten hierbei ist jedoch, dass nicht jedes mobile Zahlungssystem auch in jedem Land nutzbar ist. Einige dieser Anbieter sind auf Landesebene eingeschränkt und können zum Bespiel nicht in den Vereinigten Staaten genutzt werden, weshalb sich die Spieler vor einer Nutzung immer zunächst über die Verfügbarkeit informieren sollten.


Gewinnauszahlung und die Alternativen

Auch in Bezug auf die Auszahlungen der Gewinne bieten die meisten Online Casinos eine Vielzahl von Möglichkeiten an. Dies gilt auch für die mobilen Casinos. Sollte das jeweilige Casino nicht über die gewünschte Zahlungsmethode für das Smartphone oder das Tablet verfügen, können die Spieler einfach auf die Desktop Version des Casinos ausweichen.

Neteller


Bei dem E-Wallet Anbieter Neteller handelt es sich um eine der am meisten verbreiteten Zahlungsmethoden, wenn es um die Ein- und Auszahlungen in einem Echtgeld Casino geht. Diese Tatsache ist jedoch weniger überraschend, denn Transaktionen mit Neteller sind nicht nur sehr einfach und schnell, sondern insbesondere auch sehr sicher. Um eine Transaktion mit Neteller durchführen zu können, wird ein individuelles Konto bei diesem Zahlungsdienstleister benötigt, mit dem Geld verschickt und empfangen werden kann.

Eine Zahlung im Online Casino mit Neteller

Eine Zahlung mit Neteller zu leisten, könnte gar nicht einfacher sein. Wird Geld auf ein Online Casino-Konto transferiert, wird lediglich die Email-Adresse des Empfängers benötigt.

• Nach der Registrierung in einem Online Casino begeben sich die Spieler in den Kassen-Bereich und wählen Neteller als Zahlungsoption
• Wunschbetrag eingeben (Mindesteinzahlung beachten)
• Bonusangebot auswählen, falls vorhanden
• Einzahlungsauftrag bestätigen
• Der transferierte Betrag steht binnen weniger Sekunden auf dem Spielkonto zur Verfügung


Die Vorteile von Neteller


Eine Anmeldung bei Neteller ist ebenso einfach und schnell erledigt, wie eine Registrierung in einem Echtgeld Casino im Internet. Das Neteller-Konto muss lediglich mit einem Bankkonto oder einer Kreditkarte verknüpft werden, um eine Verifizierung abzuschließen und dann eventuell vorhandenes Guthaben auf ein Bankkonto transferieren zu können. Für die Aufladung des Neteller-Kontos haben die Kunden die Möglichkeit, die Kreditkarte oder das Bankkonto zu nutzen. Transaktionen in den Online Casinos sind mit geringem Zeitaufwand möglich und sensible Bankdaten müssen nicht mehr in den Echtgeld Casinos hinterlegt werden.


Paypal


Paypal ist wohl mittlerweile jedem Verbraucher bekannt, der bereits einmal bei Ebay eingekauft hat. Dieses amerikanische Unternehmen gehört zu den bekanntesten und beliebtesten E-Wallet-Zahlungsmethoden weltweit. Mittlerweile gibt es diesen Zahlungsdienstleister auch in immer mehr Online Casinos (Details hier). Allerdings müssen die Partner von Paypal strenge Auflagen erfüllen, um diese Zahlungsmethode auf ihrer Internetseite anbieten zu dürfen, denn Paypal sucht sich seine Partner aus und überprüft alle Interessenten zunächst auf Herz und Nieren, weshalb nicht jedes Online Casino auch tatsächlich Paypal anbieten kann.

Eine Zahlung im Online Casinos mit Paypal


Wer sich für die Zahlungsmethode Paypal entscheidet und bereits über ein Konto bei diesem Dienstleister verfügt, muss lediglich den gewünschten Betrag, der in dem jeweiligen Online Casino eingezahlt werden soll, eingeben und Paypal als Zahlungsanbieter wählen. Nach der Bestätigung werden die Spieler dann zur Paypal -Webseite weitergeleitet, wo sie sich einloggen müssen, um die Transaktion zu bestätigen. Hierbei wird lediglich die Email-Adresse angegeben, das Online-Casino erhält keine sensiblen Bankdaten. Nach der Transaktion steht der eingezahlte Betrag sofort zur Verfügung.


Die Vorteile von Paypal


Der amerikanische Online-Zahlungsdienstleister stellt seinen Kunden ein virtuelles Konto zur Verfügung, mit dem Zahlungen sowohl empfangen als auch versendet werden können. Hierbei ist das Paypal-Konto mit einem realen Bankkonto verknüpft. Dies ist auf der einen Seite nötig, um das Konto zu verifizieren, auf der anderen Seite können in diesem Fall auch dann Zahlungen getätigt werden, wenn das Paypal-Konto nicht ausreichend gedeckt ist, denn der Zahlungsanbieter bucht dann die gewünschte Summe vom Bankkonto ab.

Die Vorteile von Paypal liegen natürlich auf der Hand, denn die sensiblen Bankdaten müssen lediglich bei Paypal hinterlegt werden, womit Dritte keinen Zugriff darauf haben. Dies erhöht natürlich die Sicherheit und minimiert das Risiko von unberechtigtem Zugriff auf die Bankdaten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige