Stockbrot mit Lichterfest

Anzeige
Der tolle Lehm-Ofen hat schon mehrfach gezeigt, wie gut man darin backen kann. Baumeister Ben sowie Philipp, Dominik, Eve, Laura, Franzi, Nico und Baui-Leiterin Valeska Conze sind stolz darauf, die Gäste des Lichterfestes hier bewirten zu können. Foto: Krause

Der Bauspielplatz Essener Straße lädt ein

Langenhorn. Es ist schon so etwas wie eine feste Einrichtung im Wohnbezirk – das Lichterfest des Bauspielplatzes an der Essener Straße. Es gehört zum Herbst genauso wie die fallenden Blätter. In diesem Jahr gibt es nicht nur Suppe und Stockbrot, sondern auch Pizza aus dem selbstgebauten Lehm-Ofen!
Den hat im Sommer Ben, einer der Betreuer vom Baui, selbst gebaut.
Ein Handwerk, das unmittelbar mit Feuer und fliegenden Funken zu tun hat, stellt sich beim Lichterfest vor: ein Schmied wird zeigen, was es heißt, „das Eisen zu schmieden, solange es heiß ist“.

Patronin der Lichterfeste

St. Lucia von Syrakus, ‚die Leuchtende‘ wird sicher als Patronin aller Lichterfeste ihr Möglichstes tun, dass es beim Fest an der Essener Straße zwar dunkel, aber nicht nass sein wird.
Denn dann kommen die vielen Kerzen und Fackeln auf dem riesigen Außengelände so richtig zur Geltung, da können die Funken der Feuer wie Glühwürmchen in den abendlichen Himmel steigen.
Und wer ist eingeladen? Alle, die sich heute schon dem Bauspielplatz und dem Spielhaus verbunden fühlen und natürlich auch alle, die sich beides schon immer einmal ansehen wollten. Große und Kleine – am besten gemeinsam. Für den, der (noch) nicht weiß, was dort so los ist, hier ein paar Stichworte: Der Bauspielplatz ist eine Kinder- und Jugendeinrichtung der Stadt Hamburg. Das Besondere ist, dass er eine Doppeleinrichtung von Spielhaus und ein Bauspielplatz darstellt.

Alternative Betreuung

In Kooperation mit dem Verein Kunterbunt bietet der Platz am Vormittag eine alternative, naturnahe Betreuung für Kinder im Alter zwischen 3-6 Jahren an.
Die Öffnungszeiten sind von 8.30 bis 13 Uhr von Montag bis Freitag. Freitags ist offenes Frühstück, zu dem Kleinkinder mit ihren Eltern auch unangemeldet kommen dürfen. Für die anderen Tage muss eine Anmeldung erfolgen. Dreitägige Vorschulreisen neben dem Vorschulunterricht, Englisch spielerisch lernen und vieles mehr steht auf dem Programm.
Nachmittags ist der Baui in der Zeit von 14.30 bis 18.30 Uhr für Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren geöffnet. Hier ist keine Anmeldung erforderlich. Es gibt ein 5000 Quadratmeter großes Außengelände auf dem die Kinder spielen, toben, Hütten bauen, Fußball und Tischtennis spielen, Bogen schießen und tolle Fahrzeuge fahren und noch viel mehr können. Im Haus kann man Kickern, Billard und Dart spielen sowie basteln, töpfern und kochen. In den Ferien gibt es eine Ferienreise und Ausflüge. (fjk)

Freitag, 26. Oktober von 17 – 20 Uhr Großes Lichterfest auf dem Bauspielplatz Essener Straße 87b. Der Eintritt ist frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige