Tastbares Bodenleitsystem

Anzeige
Bezirksamtsleiter Harald Rösler (r.) und seine Mitarbeiter erläutern Finanzsenator Dr. Peter Tschentscher die Planung für das Fördergebiet Langenhorn-Markt. Foto: Burmeister

Finanzsenator informierte sich über Umgestaltung des Langenhorner Marktes

Langenhorn. Zusammen mit Bezirksamtsleiter Harald Rösler hat Hamburgs Finanzsenator Dr. Peter Tschentscher vergangene Woche das Stadtteilzentrum von Langenhorn besucht und sich über die Fortschritte im Sanierungsgebiet informieren zu lassen. Bei seinem Rundgang ließ er sich von Bezirksamtsleiter Harald Rösler sowie Reinhart Bartsch (Fachamt Management des Öffentlichen Raums) und Jasmin Castro-Frenzel (Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung) die Pläne für die Sanierung und Umgestaltung des Langenhorner Marktes erläutern. Entlang der südlichen Tangstedter Landstraße konnten die Besucher schon die neue Gehwegpflasterung bewundern, die über barrierefreie Bordsteinkanten verfügt. „Wenn hier alles fertig ist, soll ein tastbares Bodenleitsystem stark sehbehinderten und blinden Besuchern die Orientierung im Ortskern erleichtern“, sagt Harald Rösler.
Jenseits des finsteren Fußgängertunnels, der aktuell die einzige Fußgängerverbindung zwischen Bahnhofsvorplatz und Marktfläche ist, braucht es noch mehr Phantasie, sich die Pläne der Stadt- und Landschaftsplaner vorzustellen. „Eine neue Ampelanlage soll es Fußgängern ermöglichen, die Unterführung zu vermeiden und den Krohnstieg überirdisch zu überqueren“, erläutert Bezirksamtsleiter Rösler. Auch der Tunnel zwischen Bahnhofsvorplatz und Marktplatz soll sicherer werden. Der Zugang wird leicht verschwenkt und er erhält eine neue Treppenanlage mit barrierefreier Rampe. Außerdem soll 2013 auch der Marktplatz neu gestaltet werden. Das Gebiet Langenhorn Markt wurde im Januar 2010 in das Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. Ziel des Programms ist es, den Bereich rund um den Langenhorner Markt bis 2014 als Standort für Wirtschaft und Kultur aufzuwerten und als Ort zum Wohnen, Arbeiten und Leben weiter zu entwickeln. (bb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige