Wem gehört dieser Schmuck?

Anzeige

Polizei bittet um Hinweise

Fuhlsbüttel. Wie die Polizei Langenhorn jetzt mitteilt, führen die Beamten seit Ende April unter dem Aktenzeichen „291595/2012“ einen mysteriösen Fall, der an der Straße Im Grünen Grunde seinen Lauf nahm: Ein Kanufahrer hatte dort nämlich am 28. April gegen 16.30 Uhr vermeintliches Diebesgut aufgefunden.
Der Mann hatte im Seitenarm der Alster, in Höhe des Freibades Ohlsdorf, eine rote Schatulle im Wasser gefunden. Nachdem er an Land gegangen war, schaute er hinein. „In dieser Schatulle befanden sich mehrere Schmuckstücke: Drei goldene Armbänder, zwei Perlenarmbänder und Münzen, mehrere Kettenanhänger, ein Silberring und zwei goldene Halsketten. Auch drei silberne Halsketten sowie eine Bernsteinkette kamen zum Vorschein“, bestätigt Thomas Wieben vom 34. Polizeikommissariat in Langenhorn.
Der ehrliche Finder brachte die Schatulle samt Inhalt zur Polizei. Die Beamten konnten bisher den Schmuck keiner Straftat zuordnen. Sie hoffen nun, über eine Veröffentlichung sachdienliche Hinweise zu bekommen. Wer die Schmuckstücke erkennt oder gar vermisst, sollte sich telefonisch bei der Polizei melden:
t 42865-3410. (büh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige