Zigarettenschmuggler erwischt

Anzeige
Der Mann hatte die Zigaretten in Koffer und Taschen gesteckt. Doch der Zoll entdeckte die Ware. Foto: Hauptzollamt Itzehoe

Däne hatte 60.000 Zigaretten und Potenzpillen im Gepäck

Hamburg. 60.000 Zigaretten und 250 Tabletten eines Potenzmittels wollte ein Mann nach Deutschland schmuggeln. Doch die Zöllner am Hamburger Flughafen waren wachsam.Der 38-Jährige Däne war aus Dubai eingereist und durch den so genannten „grünen Kanal“ für anmeldefreie Waren in Richtung Ausgang unterwegs. Da baten ihn die Zöllner zur persönlichen Kontrolle - und staunten nicht schlecht. Der Mann hatte versucht, die Zigaretten verschiedenster Marken und die Pillen in drei Koffern zu schmuggeln.
Der Passagier hätte die Artikel anmelden und versteuern müssen. „Ein Steuerschaden von fast 10.000 Euro konnte verhindert werden“, sagt Thomas Gartsch vom zuständigen Hauptzollamt Itzehoe.
„Der Mann gab an, dass er die Zigaretten auf den Philippinen und bei einem Transit-Aufenthalt in Dubai erworben habe, um sie in Dänemark zu verkaufen“, berichtete Gartsch. Gegen den Dänen wurde Strafanzeige erstattet. (büh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige