Stromspartipps für das iPhone

Anzeige
Ihrem iPhone geht schnell der Saft aus? Gerade in Situationen, wo man sein Smartphone wirklich braucht, leuchtet einem die rote Batterie anzeigen entgegen, Akku schwach. Ärgerlich, vor allem wenn der Tag erst zur Hälfte rum ist. Hier sind ein paar Tipps, wie euer Akku länger durchhält.

1. Wlan aus
Wenn ihr gerade euer Wlan nicht benötigt oder es nicht in Reichweite ist, schaltet es aus. Somit wird nicht unnötig Akku mit der Suche nach einer Verbindung verbraucht.

2. Bildschirmhelligkeit
Euer strahlender Bildschirm ist einer der größten Stromfresser. Passt die Helligkeit der Umgebung an oder aktiviert die automatische Helligkeitseinstellung.

3. Flugmodus nutzen
Wenn ihr wenig Zeit habt und schnell euer Handy laden wollt, aktiviert den Flugmodus. Dadurch werden Netzwerk- und Funkverbindungen ausgeschaltet und der Akku lädt fast doppelt so schnell auf.

4. Vermeidet extreme Temperaturen
Schützt euer Smartphone vor Hitze und Kälte, vermeidet auch direkte Sonneneinstrahlungen, wenn euch euer Akku lieb ist. Extreme Temperaturen vermindern die Gesamtkapazität und Lebensdauer eures Smartphone-Akkus.

5. Videostreams
Ein richtiger Energiefresser ist das Streamen von Videos oder Musik im Internet. Das ladend er großen Dateien aus dem Internet verbraucht viel mehr Energie als die Wiedergabe von gespeicherten Medien.

6. Automatische Updates
Euer iPhone verbraucht viel Energie bei der Suche und dem Download neuer Updates. Macht dieses manuell. In den Einstellungen „iTunes und App Store“ könnt ihr automatische Updates von Apps abschalten. Dies spart extrem viel Akku.

7. Bluetooth
Wer kein Bluetooth Gerät hat oder keine Daten übertragen möchte, sollte Bluetooth abschalten.
• Bei vielen neuen Handymodellen mit dem Betriebssystem iOs 8.1 ist das Ausschalten der Bluetooth-Funktion schon mit einem Switch möglich.

8. Design
Unter Einstellungen->Allgemein->Bedienungshilfen-> Bewegung reduzieren könnt ihr den Parallax-Effekt ausschalten. Dieser lässt die App-Icons in 3D erscheinen. Ist zwar schön, zieht aber auch Strom. Schön sind aber auch dynamische Hintergrundbilder, die aber auch Strom verbrauchen. Verwendet lieber statische Bilder für euren Hintergrund.

9. GPS ausschalten
Apps wie Facebook oder Google Maps, möchten gerne wissen ihr euch befindet. Das GPS sollte allerdings nur aktiviert sein wenn ihr es wirklich benötigt, Schaltet es, wenn ihr es nicht mehr braucht sofort wieder aus.

10. Apps richtig schließen
Viele Apps laufen im Hintergrund weiter, da sie nicht richtig geschlossen wurden. Geht also in den Taskmanager und beendet dort alle Apps die noch im Hintergrund aktiv sind.

11. Push-Benachrichtigungen
Manche Apps schicken aus Werbezwecken Pusch-Benachrichtigungen. Diese solltet ihr abschalten. Dazu geht ihr einfach auf Einstellungen->Mitteilungen

12. Display – Sperre
Wenn ihr euer iPhone nicht mehr benutzt und der Bildschirm trotzdem noch an ist, zieht das unnötig Strom. Aktiviert also eine Display-Sperre mit kurzem Zeitintervall, die den Bildschirm automatisch abschaltet sobald er nicht mehr gebraucht wird. Dies macht ihr bei Einstellungen->Allgemein->Automatische Sperre

Wenn ihr diese Tipps befolgt, sollte sich die Akkuleistung von eurem iPhone verbessern und länger durchhalten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige