Hamburg Huskies erhalten Haspa Förder-Preis

Anzeige
Headcoach Sebastian Schulz (2. v.l.) nimmt das Sparbuch von Jörg Knütter (2. v.r.), Firmenkundenbetreuer der Haspa, entgegen. Mit dabei zwei Spieler der HTHC Hamburg Young Huskies. Foto: HTHC Hamburg Huskies

Jugendarbeit der American Footballer ausgezeichnet

Langenhorn. Große Freude bei den American Footballern des Harvestehuders Tennis und Hockey Clubs e.V. (HTHC). Die Huskies haben den Förderpreis der Haspa erhalten. „Wir sind stolz auf unsere Jugendarbeit und natürlich auf die Anerkennung, die uns durch so eine Förderung entgegen gebracht wird“, sagt Sebastian Schulz, Headcoach der HTHC Hamburg Young Huskies.
Die Hamburg Huskies spielen mit der Herrenmannschaft seit Jahren erfolgreich in der 2. Bundesliga und glänzen darüber hinaus besonders mit ihrer Jugendarbeit. Das Fördergeld stammt aus dem Haspa Lotteriesparen, von dem regelmäßig einmal jährlich ein Teil für gemeinnützige Zwecke zur Unterstützung von lokalen Sportvereinen zur Verfügung gestellt wird. Das Geld kommt selbstverständlich der Jugendarbeit des Vereins zu Gute und wird für den Kauf neuer Ausrüstung genutzt.
Als Verein mit einer der besten und erfolgreichsten Jugendarbeit in Norddeutschland, freuen sich alle Beteiligte über das Interesse zukünftiger Spieler.
Die American Footballer trainieren auf der HTHC Sportanlage am Beckermannweg 35 in Langenhorn. (hfr)

gohuskies
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige