Zwei Niederlagen gegen Lübeck

Anzeige
Simona Will und die Damen des Hummelsbütteler SV verloren in einer Woche zweimal gegen die Lübecker TS. Foto: Maibom

Volleyballerinnen des Hummelsbütteler SV scheitern

Hummelsbüttel. Die Volleyballerinnen des Hummelsbütteler SV mussten in einer Woche gleich zweimal gegen die Lübecker TS spielen. Einmal im Regionalliga-Punktspiel, einmal im Halbfinale des Regionalpokals. Beide Male endete die Partie 1:3 aus Sicht der Hummelsbüttelerinnen. Doch es waren zwei ganz unterschiedliche Spiele.
Vor dem Punktspiel hatte Trainer Fernando Silva nur eine sehr überschaubare Schar Spielerinnen im Training. Beruf und Krankheit hatten seinen Kader dezimiert. So war eine effektive Spielvorbereitung für den Aufsteiger kaum möglich. Das spiegelte sich dann auch auf dem Spielfeld wider. Vor allem im Angriff war der HuSV zu harmlos. Und abgesehen von dem deutlich gewonnenen zweiten Satz gab es für die HuSV-Damen nichts zu holen.
Weil der Regionalliga-Spielplan wegen der Herbstferien eine Spielpause von drei Wochen vorsah, nutzte Silva die Gelegenheit, um den Schwerpunkt der Trainingsarbeit auf einen Verbesserung der Angriffsleistung zu legen. „Uns war klar, dass die anderen Spielelemente darunter leiden würden und wir wahrscheinlich im Pokalspiel gegen Lübeck erneut verlieren würden. Aber unser Augenmerk liegt auf dem nächsten Punktspiel gegen den VC Parchim“, sagte Fernando Silva.
Das Training schlug an. Im Positiven wie im Negativen. Mit einer deutlich verbesserten Angriffsleistung kam der Hummelsbütteler SV dichter an die Lübeckerinnen heran.
Nach einem umkämpft verlorenen ersten Satz holte sich der HuSV Durchgang zwei mit 25:14. Auch im dritten Satz führte das Hamburger Team schon mit 18:16, brach dann aber ein. Plötzlich passierten eine ganze Reihe leichter Fehler in Folge und es stand 18:24 – auch der Satz war weg. Doch im vierten Durchgang war der HuSV wieder da, kämpfte um seine Chance, verlor aber knapp mit 22:25.
Das Augenmerk des HuSV ist aber weiter auf die Partie gegen den 1.VC Parchim am 28.Oktober gerichtet. (tm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige