Was benötige ich als Grundausstattung für meine Katze?

Anzeige

Eine Katze ist anhänglich, treu und verschmust. Wer sich ausgiebig, neugierig und liebevoll mit ihr beschäftigt, wird viele ihrer Facetten schnell kennen und lieben lernen. Wie jedes andere Haustier, will auch die Katze umhegt und gepflegt werden, sie dankt es uns Menschen mit jahrelanger Freundschaft und Zuneigung. Und mit der richtigen Grundausstattung helfen wir dem Stubentiger, sich im Haus oder in der Wohnung wohlzufühlen. Das kleine 1x1 der benötigten Gegenstände ist nämlich kein Buch mit sieben Siegeln.

Ein Transportbehälter


aus Kunststoff, der sich nach oben hin öffnen lässt, sollte einem Exemplar aus Korbgeflecht, an dem sich die Katze festkrallen könnte, vorgezogen werden. Es ist nämlich u.U. kein Vergnügen, eine Katze nach vorne aus der Transportbox, etwa beim Tierarzt, herausziehen zu müssen. Für Bequemlichkeit sorgt ein Handtuch oder ausrangierte Bettwäsche. Und die gründliche Reinigung des Kunststoffs ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel.

Der Kratzbaum


dient der Katze zum Spielen, Klettern, Krallenwetzen und auf dem höchsten Punkt auch als willkommener Schlafplatz. Ein zusätzliches Kratzbrett, es kann z.B. an Türen angebracht werden, wird die Katze daran hindern, die guten Möbel als Kratzmöglichkeit zu entdecken. Eine fundierte Beratung im Fachhandel sollte angenommen werden, entscheidend für die Anschaffung ist aber auch der Geldbeutel.

Die Katzentoilette


ist ein absolutes Muss. Beim Kauf sollte man ein wenig Fingerspitzengefühl walten lassen und sich für eine offene, geschlossene oder geschlossene Variante mit Türe entscheiden. Wahrscheinlich wird die Katze sich mit einer geschlossenen Katzentoilette am ehesten arrangieren, um bei ihrem Geschäft etwas ungestört zu sein. Bei der Katzenstreu empfiehlt es sich, erst mehrere Produkte auszuprobieren und auf ideale Geruchsbindung und Klümpchenbildung zu achten.

Der Katzenkorb


dient als Schlaf- und Kuschelplatz. Als Alternative kommt auch ein Wäschekorb in Frage, in beiden Exemplare aber sollte eine Kuscheldecke keinesfalls fehlen. Allerdings sollte man sich nicht ärgern, wenn sich der Stubentiger einen anderen Schlafplatz zulegt, der ihm besser gefällt, als der noch so schöne Katzenkorb.

Als Futter- und Wassernapf


eignen sich am besten leicht zu reinigende Porzellan- oder Glasschalen. Ihre Pendants aus Kunststoff empfehlen sich weniger, da sich trotz Reinigung noch immer Futterreste festsetzen können.

Kamm und Bürste


dienen der wichtigen Fellpflege. Welche Produkte sich dabei für welches Fell eignen, sollte allerdings im Fachhandel geklärt werden.

Spielzeug


wie Bällchen, Katzenangel oder Kartons freut sich jede Katze. Hier darf man der eigenen Kreativität keine Grenzen setzen oder sich der Angebote des Fachhandels bedienen. Und dann darf man sich nicht wundern, wenn die Katze einen zum Mitspielen auffordert.

Tipp


Die oben genannte Grundausstattung sollte definitiv bei jeden Katzenbesitzer vorhanden sein. Die einfachste und oft preiswerteste Möglichkeit, diese zu erwerben, ist der Kauf im Internet. Oftmals kann dabei bei namhaften Anbietern wie Fressnapf und Zooplus zusätzlich mit Gutscheinen der Geldbeutel entlastet werden. Ein umfangreiches Angebot an kostenlosen Gutscheincodes finden Sie beispielsweise bei Couporando.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige