Schüssler trifft Bundespräsident Joachim Gauck

Anzeige
"Sterne des Sports" in Berlin Tina Schüssler mit Bundespräsident Joachim Gauck und DOSB Präsident Alfons Hörmann (Foto: Clemens Brocker)
 
100% Kampfeinsatz von der amtierenden K-1 Weltmeisterin (WKU) Tina Schüssler für die Sterne des Sports (Foto: DOSB)

Deutschland | Was für ein Highlight im neuen Jahr für Kickboxweltmeisterin Tina Schüssler. Sie war Ehrengast beim Bundesfinale "Sterne des Sports" (DOSB), bei der die Entscheidung für den Stern in Gold auf Landesebene entschieden wurde, nach Berlin eingeladen und stand zusammen mit Bundespräsident Joachim Gauck und dem DOSB Präsidenten Alfons Hörmann auf der Bühne. Schüssler ist seit drei Jahren Jury bei "Sterne des Sports" auf Bundesebene für Bayern (BLSV).

Sterne des Sports - Die Preisverleihung. Welcher Verein hat für sein ehrenamtliches Engagement den "Großen Stern des Sports" in Gold gewonnen? So gab es 16 Nominierte, die schon den silbernen Stern auf Landesebene gewonnen hatten. Für Bayern war es der 1.FC Rieden, der von der 5-Köpfigen Jury ausgewählt wurde, darunter auch Weltmeisterin Tina Schüssler und BLSV Präsident Dr.Thomas Kern, der in Berlin an den Start ging.

Alle TV-Medien waren beim großen Bundesfinale vertreten, als der Sieger von Bundespräsident Joachim Gauck in der Kategorie Gold für herausragende Ideen und Konzepte mit dem großen goldenen Stern und 10.000 Euro Preisgeld auszeichnet wurde: "Eintracht Hildesheim von 1861 e.V." Den Preis loben der Präsident Alfons Hörmann des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) sowie die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken in Kooperation mit der ARD.

Für Tina Schüssler war es ein sehr schönes und unvergessliches Event, da sie live dabei sein durfte, wie Bundespräsident Joachim Gauck eine seiner letzten Amtshandlungen vollbrachte. "Er ist ein wahnsinns Mensch und für mich war es eine große Ehre, neben ihm stehen zu dürfen und auch noch ein paar Fotos mit ihm zu ergattern. Er rief sogar nach der Kickboxweltmeisterin und wir wünschten uns dann händeschüttelnd und kurz im Arm haltend mit einem kleinen Küsschen auf die Wange, alles Gute für unsere Zukunft. Ich hab ihn nach Augsburg eingeladen, falls es ihm langweilig wird", sagt Tina grinsend. "Er schaffte es innerhalb von zweieinhalb Minuten, mit seiner Ansprache den ganzen Saal mit ca. 500 geladenen Gästen positiv und voller Emotionen zu berühren und es gab tosenden Applaus mit Standing Ovations!"



Infos zu Schüssler:
Mit ihrer Gesundheit sah es vor knapp 8 Jahren anders aus. 2009 erlitt Tina einen Schlaganfall, war linksseitig gelähmt, konnte nicht mehr sprechen und musste sich kurze Zeit später noch einer Herzoperation unterziehen. Vor diesem Krankheitstiefschlag war sie Weltmeisterin im Kickboxen. 1997 wurde Tina Shootingstar der WIBF, bekam vom BDB (Bund Deutscher Berufsboxer) die Lizenz und war Profiboxerin, zusammen mit den beiden Klitschko Brüdern und Regina Halmich bei Universum Hamburg unter Vertrag.
Nach 3 Jahren Klinikaufenthalten und Rehas war sie zurück. Stärker als jemals zuvor. In der Rehabilisationsphase ging es ihr nicht mehr ums kämpfen im Ring, nein, sie wollte Ihrem Sohn wieder eine gesunde Mama sein. Nach dieser schlimmen Zeit stand Tina wieder mitten im Leben und wurde von Sat.1 zu Dreharbeiten für eine bekannte Abendshow gebucht. Sie trat des öfteren wieder im Fernsehen auf und zeigte ihre Schlagfertigkeit auf eine andere Weise. Sie bemüht und engagiert sich in ihrer ganzen Freizeit nur noch für soziale Dienste, denn seit ihrer Krankheit ist es ihre Intension, kranke Menschen zu motivieren, sie zu stärken oder zu begleiten. Tina ist Botschafterin der DKMS, der Bayerischen Krebsgesellschaft, Patin im Kinderschmerzzentrum am Klinikum Augsburg, Patin des Mutter-Kind-Zentrums, Botschafterin des Roten Kreuzes und sie ist zusammen mit TV-Star Jumbo Schreiner Pro7 unterwegs und Botschafterin in Österreich für Stunde des Herzens. Seit 2016 ist Tina auch in der Kinder-Palliativbetreuung in Stuttgart dabei. Unermüdlich geht sie diesen Weg und schenkt den Patienten kleine Boxhandschuhe auf denen ihr Spruch steht: "Wenn ich kämpfen kann, dann kannst du es auch!", denn nicht nur im Ring muss man kämpfen, sondern auch im Leben.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige