Schüssler und Brocker planen riesiges WKU Sport-Event-Leistungszentrum

Anzeige
Künstler und Baugestalter Clemens Brocker mit seiner Lebensgefährtin Tina Schüssler planen ein rießiges WKU Sport-Event-Leistungszentrum in Augsburg (Foto: Augsburger Allgemeine)
Augsburg: Neusäß |

Die amtierende K-1 Weltmeisterin der WKU Tina Schüssler und ihr Lebenspartner Clemens Brocker sind weiter auf Erfolgskurs. Schüssler hat starke Kämpfer und Kämpferinnen, die international erfolgreich sind. So haben die Beiden nach langen Gesprächen beschlossen, zusammen ein Leistungszentrum der besonderen Art in Augsburg zu eröffnen. Damit es ein einzigartiges Sport-Leistungszentrum wird, kamen sie auf die Idee, Sport und Kultur auf hohem Niveau zu verbinden. Damit dies gelingt, wird der international bekannte Künstler Clemens Brocker, das Projekt mit seinen Ideen und seinem Können beflügeln, damit Sport und Kultur auch inspirierend zusammen passt.

Mit dieser Nachricht schlagen die zwei Augsburger Tina Schüssler (43) und Künstler Clemens Brocker (55) deuschlandweit für positive Schlagzeilen. Augsburg bekommt endlich ein riesiges Event-Leistungszentrum mit starken Persönlichkeiten. Dazu wird es etwas einmaliges werden, indem Sport und Kultur zusammengebracht wird. Von früh bis spät werden dort Anfänger und Fortgeschrittene, aber auch Profis die aus sämtlichen Sportbereichen sind, auf qualitativ hochwertigem Niveau trainieren können. Aber nicht nur im Kickboxen und Boxen werden die besten Trainer in diesem Zentrum ihre Kampfsportarten lehren. Zusätzlich angeboten wird zum Beispiel: Poledance, Breakdance, Pacouring, Bouldern, Fitness, Bodybuilding, Yoga, Crossfit, Aerobic und Vieles mehr.
Für den Kulturbereich wird Brocker seine ganze Energie einbringen, um zu Musik und Kunst einzuladen. Die Kombination soll alle Interessierten ansprechen, dort in entspannter und geistreicher Atmosphäre zu verweilen. Das Event-Center sorgt 24 Stunden für Unterhaltung und wird große Sportveranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte, Theater und Musik präsentieren. Eine Loungeebene wird dem Ganzen eine chillige Note verleihen.

Tina Schüssler sagt: "Sport und Kultur muss Spaß machen und verbinden. Wir wollen Augsburg bewegen. Ein Imperium für Jeden schaffen, verschiedene Gruppen von Menschen zusammen bringen. Ziel ist es nicht, Konkurrenz zu sein, sondern eher alle Sportschulen und Vereine zusammen zu bringen und miteinander Großes zu schaffen. Ich bin ein absoluter Team-Player!"

Der WKU Weltpräsident Klaus Nonnemacher unterstützt das Projekt und ist davon überzeugt, dieses WKU Event-Leistungszentrum wird einschlagen: "Tina Schüssler ist 24 Jahre nicht nur im Sport erfolgreich, sondern erreichte mit ihrer Person einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft und genießt einen sehr guten Ruf durch ihr ehrgeiziges soziales Engagement. Sie steht seit ihrem 18. Lebensjahr im Fokus der Medien und ihr Bekanntheitsgrad stieg enorm durch viele Talkshows, Reportagen und Fernsehauftritten. Tina verleiht mit ihrer äußerst freundlichen, authentischen, spontanen, motivierenden und energiegeladenen Art dem Kampfsport weltweit schon immer einen äußerst positiven Touch. Ich freue mich, gemeinsam mit Augsburg zu sein.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige