Südtirol zu Ostern: Eiersuche im Klee statt im Schnee!

Anzeige
Kinder lieben es, Eier zur Osterzeit mit den unterschiedlichsten Farben zu bemalen.

Für gewöhnlich verreisen viele Erholungssuchende über Ostern nach Südtirol zum Skifahren, doch möchte man das dieses Jahr bei den traumhaften Temperaturen noch? Besonders die Kinder freuen sich doch darauf, die Eiersuche endlich mal wieder im Garten zu starten. Betrachten wir es doch einmal von beiden Seiten. Für oder gegen Schnee?

Pro Ski: Wintersport, solange es der Schnee erlaubt


Viele befürworten das Ski- und Snowboardfahren bis zum bitteren Ende des Winters. In den Bergen liegt bis jetzt noch reichlich Schnee, womit jeder Wintersportbegeisterte seine letzten Bahnen entlang gleiten kann. Außerdem ließ der vergangene Winter ziemlich zu wünschen übrig: ungefähr eine Woche Schnee, Regen und wenig Sonnenschein. Somit hatten wir zwar keinen kalten Winter, aber er war auch alles andere als strahlend. Viele Winterliebhaber, die es in den vorigen Monaten nicht schafften, wollen sich jetzt noch einmal so richtig in die Kälte stürzen, um ihren Lieblingsaktivitäten nachzugehen und sich ausgiebig zu erholen. Warum eigentlich auch nicht? Die erfrischende Bergluft befreit den Kopf und die Atemwege, sowie die Landschaft ohnehin immer ein wahrer Augenschmaus ist. Trotz der Kälte bleibt Südtirol eine attraktive Urlaubsoption, egal bei welchem Wetter.

Pro Grün: Eiersuche endlich wieder im Garten


Wenn man einmal zurückblickt auf den vergangenen Winter fängt man direkt wieder an, zu frösteln. Eine derartig lang anhaltende Kältewelle überkam uns schon lange nicht mehr. Ostern verbrachte man zugeschneit in der warmen Stube und war froh, sich nicht nach draußen begeben zu müssen. Man war zeitlich auch ganz verwirrt, weil zu Ostern plötzlich eine weiße Weihnacht herrschte. Ganz im Gegenteil ist es dieses Jahr. Der Winter war eher auf Halbmast und wirklich kalte Tage blieben uns, wie schon erwähnt, erspart. Somit haben wir bereits schon seit Ende Februar strahlende Sonnentage mit verhältnismäßig milden Temperaturen. Wen zieht es da denn in die Kälte nach Südtirol? Der Sport, natürlich! Aber rein von der Einstellung her, hat man doch jetzt schon genug vom Winter und alles, was damit zusammenhängt. Besonders beim Ausblick aus dem Fenster sehnt man sich doch eher nach grillen und entspannen im Park. Ostern ist dieses Jahr gerettet, denn das Wetter passt nun wieder zur Jahreszeit und die Kinder freuen sich nun wieder auf das Gesuche der Eier im Freien. Und wer weiß schon, ob zu Ostern noch Schnee in Südtirol liegt…

Auch ohne Schneeberge unvergesslich

Noch ist es bis Ostern ungefähr ein Monat und man hat keine Garantie für einen Skiurlaub. Jedoch sollte man da auf keinen Fall verzweifeln, denn ein Skiurlaub kann ganz einfach zu einem Wanderurlaub umfunktioniert werden. Es muss nicht unbedingt ein Wanderurlaub sein, sondern kann natürlich je nach Belieben gestaltet werden. Südtirol wird niemanden enttäuschen, denn es bietet ganzjährig alles, was das Herz begehrt. In erster Linie geht es um die Erholung. Aktive Urlauber erholen sich bekanntlich am besten beim Sport. Mountainbiken beispielsweise, erhält in einer wirklich bergigen Welt noch einmal ganz neu an Bedeutung. Aber auch eine Portion Wellness, darf es der Entspannung wegen, sicher für jeden sein.

Mit Wellness dem Feiertagsstress entfliehen


So manch einer freut sich bereits auf das Osterfest. Ein reichlich gedeckter Tisch mit Köstlichkeiten von jedem Verwandtem und das einfache Beisammensein. Andere Wiederum graust es beim Gedanken an den ganzen Stress und die Hektik. Man sehnt sich einfach nur danach weit weg zu verreisen. Ein Wellnessurlaub über Ostern bewirkt wahre Wunder. Man verbringt das Fest mal auf andere Art und Weise und sieht dazu noch ein unvergleichlich schönes Naturphänomen. Eine reiche Hotelauswahl gibt es auf http://www.quality-hotels.it/.

Tip: Ganz gleich, wo oder wie man das Osterfest verbringt, veranstalten sie für die Kinder eine lustige Eiersuche. Ich spreche mich im Namen von sämtlichen Kindern aus und sage, dass diese Tradition eine der wundervollsten in der Kindheit ist.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige