Duo Shinandra

Wann? 17.11.2014 20:00 Uhr

Wo? Stavenhagenhaus, Frustbergstraße 4, Groß Borstel, 22453 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Stavenhagenhaus |

Vorwiegend französische Komponisten stehen auf dem Programm der beiden jungen Musikerinnen des Duo Shinandra, so z.B. Gabriel Fauré, George Bizet, Jules Massenet und Pierre Octave Ferroud, wobei die Kombination Flöte und Harfe von besonderer Klangschönheit ist.

Shin-Ying Lin, Flöte, geboren in Kaohsiung, Taiwan, begann zunächst mit Klavierunterricht, bevor sie 1991 Flötenunterricht nahm. Zunächst studierte sie an der Kunstuniversität Taipei, danach setzte sie das Studium an der Musikhochschule Freiburg fort. Dort schloss sie auch ihre künstlerische Ausbildung mit Auszeichnung ab. Seit 2007 studierte sie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und erwarb 2011 ihr Konzertexamen ebenfalls mit Auszeichnung.
Sie ist aktiv in verschiedenen Ensembles, Musikfestivals und als Solistin, gab Konzerte in Deutschland, Frankreich, Taiwan und den U.S.A. Mit dem Duo Shinandra, seit 2008 mit der Harfenistin Alexandra Guiraud, tritt sie am heutigen Abend mit der Harfenistin Daphné Coullet auf.

Daphné Coullet wurde in Hyères (Südfrankreich) geboren, begann mit 3 Jahren Klavier bei ihrer Mutter zu spielen. Sie kam mit 7 Jahren in die Klasse von Vassilia Briano (Toulon, Südfrankreich), wo sie das Harfespiel begann und 2009 ihr Diplom in Kammermusik, Harfe und Solfège (Musiktheorie) ablegte.
2006 nahm sie an mehreren Wettbewerben teil, wo sie erste Preise erzielte und 2007 als die «Junge Hoffnung» des internationalen Wettbewerbs Martine Géliot (Fontainebleau) hervorging. Seit Oktober 2010 studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Professor Xavier de Maistre und besucht regelmäßig Meisterkurse.
Sie konzertiert u.a. mit den Hamburger Symphonikern, dem NDR Jungendsinfonieorchester und nimmt an verschiedenen Festivals in Frankreich, Deutschland und Österreich teil.
Im Moment bereitet Daphné den Wettbewerb “Lilly Laskine” vor, der im Oktober 2014 in Paris stattfindet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige