Trio Axis

Wann? 27.03.2017 20:00 Uhr

Wo? Stavenhagenhaus, Frustbergstraße 4, Groß Borstel, 22453 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Stavenhagenhaus |

Die „Freunde“ laden ein zu einem Konzert mit dem Trio Axis am 27. März 2017 im Stavenhagenhaus, Beginn 20 Uhr.

Gabriele Mele – Violine
Ann-Katrin Eisold – Violoncello
Lydia Hammerbacher – Klavier

„Axis mundi“ oder „Achse der Welt“ bezeichnete in altaischen Religionen einen Baum oder eine Säule in der Mitte der Erde, um die sich der Himmel dreht.
Der Mittelpunkt der Welt des Trio Axis ist die Kammermusik. In der Besetzung Klavier, Violine und Violoncello verfolgen und verteidigen die drei jungen Musikerinnen und Musiker ihre Instrumentalparts bis in kleinste Verästelungen, gehen dem individuellen Klang ihrer Instrumente auf den Grund und bleiben doch immer miteinander im Einklang: Dickköpfig und nachgiebig zugleich gelingt es den drei Musikern, die optimale Balance ihrer eigenen Interpretationen zusammenzuführen.
Das Trio Axis widmet sich den großen Werken der klassischen und romantischen Literatur, erlaubt sich aber gerne Seitensprünge ins Zeitgenössische und spielte u.a. Uraufführungen von Werken der Komponisten Erwin Koch-Raphael und Jamilia Jazylbekova in der Bremer Konzertreihe „realtime – Forum Neue Musik“.
Im März 2014 wurde das Trio mit dem 1. Preis beim Wettbewerb „Riviera Etrusca 2014“ in Piombino (Italien) in der Kategorie „Kammermusik“ ausgezeichnet. Trio Axis konzertiert in Konzertreihen und auf Festivals in Italien und Deutschland. Seit 2014 bringt das Trio mit seinem Programm KlassenKlänge klassische Kammermusik in Schulen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige