Ganz Eilbek feiert im Jacobipark

Wann? 17.06.2017

Wo? Jacobipark Eilbek, Wandsbeker Chaussee, 22089 Hamburg DE
Anzeige
Leonhard Baumert (l.), der Leiter der Eilbeker Stadtteilgespräche und Hauke Wagner, der Stadtteilabgeordnete von der SPD freuen sich auf das bevorstehende Fest im Jacobipark Foto: kg
Hamburg: Jacobipark Eilbek |

Das Stadtteilfest findet am 17. Juni statt. Schulen, Kitas und Sportvereine aus dem Quartier stellen sich vor

Eilbek Am 17. Juni startet im Jacobipark im Stadtteil Eilbek das große Stadtfest, zu dem nicht nur Anwohner aus dem Viertel eingeladen sind, sondern alle vorbeikommen können, die sich mit dem Quartier zwischen Wandsbek und Hohenfelde verbunden fühlen. Institutionen, wie Schulen, Kitas und Sportvereine stellen sich vor und laden zu verschiedenen Aktivitäten und Spielen ein. Auf der großen Wiese gibt es für Kinder die Möglichkeit auf einem kleinen Flohmarkt zu verkaufen. Auf Decken können die kleinen Besucher kostenlos ihre ausrangierten Spielsachen anbieten und verkaufen und so gleich das Taschengeld aufbessern.

Eine familiäre Feier


„Das ganze Stadtfest soll familiär ablaufen“, betont Leonhard Baumert, der Leiter der Eilbeker Stadtteilgespräche, der auch dem Organisationsteam für das Fest angehört. „Alles, was hier angeboten wird, ist im Stadtteil selber kreiert worden, von der Musik bis zu den Speisen, die zu günstigen Preisen verkauft werden“. Die Moderation auf der Bühne wird der Stadtteilabgeordnete der SPD, Hauke Wagner, übernehmen: „Die Besucher können auf die vielen Beiträge von Schulen und anderen Einrichtungen, die hier einen super Auftritt zeigen werden, wirklich gespannt sein“, schwärmt Wagner. Ab 13 Uhr soll es losgehen. „Das Stadtteilfest gibt es bereits seit 1993“, sagt Leonhard Baumert. Die Organisatoren sind für die Umsetzung immer wieder auf Spenden angewiesen. Mit Unterstützung des Bezirksamtes, der Saga und einem Eigenanteil aus dem Verein sei es aber bisher immer wieder gelungen, das Fest auszurichten. „Über weitere Sponsoren freuen wir uns natürlich immer wieder“, betont Baumert, „damit wir auch in den nächsten Jahren weitermachen können.“ „Ein gemeinsames Fest verbindet“, weiß auch Hauke Wagner, der sich im Stadtteil engagiert. Wer sich noch mit einer Präsentation auf der Bühne zeigen oder einen Stand aufbauen will und die Anmeldung verpasst hat, kann sich auch kurzfristig noch melden. Kinder, die auf dem Flohmarkt verkaufen möchten, kommen zum Stadtfest einfach mit einer Decke vorbei, anmelden muss man sich dafür nicht. (kg)

Eilbeker Stadtteilfest, Sonnabend, 17. Juni, 13 bis 18 Uhr, im Jacobipark in Eilbek, Kontakt für Anmeldungen und Anfragen per E-Mail: eilbeker.stadtteilfest@gmail.com
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige