Spende für Kita „Tilemann-Hort“

Anzeige
Hamburg-Eilbek: Die Kita „Tilemann-Hort“ freut sich dank Spende über die Sanierung ihrer Hochebene Screenshot: stiftung-eilbeker-gemeindehaus.de
Hamburg: Ritterstraße 29 | Friends Cup-Turnier sammelt für Einrichtung in Eilbek 1.680 Euro

Eilbek Die Kita „Tilemann-Hort“ freut sich über die Sanierung ihrer Hochebene. Die 1.680 Euro, die beim diesjährigen Friends Cup-Turnier in Wandsbek zusammenkamen, sollen für die Sanierung der Hochebene in der roten Gruppe eingesetzt werden, auf der die Kinder immer wieder super gern spielen. Götz Rohowski, der Einrichtungsleiter, freut sich zusammen mit den Kids darüber, dass sie nun wieder eine Top-Klettermöglichkeit haben, auf der man sich mit Freunden zurückziehen, ein Buch lesen oder auch mal Verstecken spielen kann. Nach bereits dreißig Jahren, war die Hochebene in die Jahre gekommen und es war nun an der Zeit, sie ein wenig zu verschönern. Prominente und Freunde des Friends Cup hatten einst den Förderverein gegründet und so konnte schon vielen Bedürftigen und Institutionen geholfen werden, die dringend Unterstützung benötigen. In diesem Jahr ging ein Beach-Volleyballturnier für den guten Zweck an den Start. Die erzielte Summe kam genau zum richtigen Zeitpunkt: „Wir mussten hier dringend etwas unternehmen, die Hochebene war nicht mehr so schön anzusehen.“ (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige