Cellissimo - ein cellobetontes Konzert mit dem Wandsbeker Sinfonieorchester

Wann? 22.02.2016 19:00 Uhr

Wo? St. Nikolai, Harvestehuder Weg 118, Harvestehude, 20149 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: St. Nikolai | Cellissimo Plakan
Cellissimo - WSO und drei Solocellisten
Mit einem cellobetontem Konzertprogramm tritt das Wandsbeker Sinfonieorchester am 21. Februar in der Vicelinkirche, Saseler Markt und am 22 Februar in der Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern, Harvestehuder Weg 118, jeweils um 19 Uhr, an die Öffentlichkeit.
Keine Geringeren als Jan Hendrik Rübel, Solocellist an der Radiophilharmonie des NDR Hannover und John Ehde, Solocellist im norwegischen Kristianssand treten auf als auch Tobias Engeli, Dirigent in Leipzig, aber jetzt als Cellist. Neben einem Konzert für zwei Celli und Orchester von Vivaldi, stellt das Orchester unter der Leitung von Holger Kolodziej ein Konzert für Cello und Orchester von Jaques E. Rensburg in Anwesenheit von dessen Urenkelin vor. Janet Albright schrieb ein sehr gut anzuhörendes Konzert für drei Celli und Orchester, das 2011 ein Auftragswerk des WSO war. Zur Abrundung erklingen noch die Polowetzer Tänze von A. Borodin und eine Überraschung.
Karten zu 12 Euro sind zu haben im VHS-Zentrum Berner Heerweg 183 und unter hh@bdlo.de, Abendkasse 15€, Schüler haben kostenfreien Eintritt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige