Video mit Katrin Seddig: Wer über Liebe schreibt, muss auch über Sex schreiben

Anzeige

Mit ihrem neuen Roman „Eine Nacht und alles“ hat sich Katrin Seddig einem in der Literatur eher wenig beachteten Thema gestellt: Das Kind ist erwachsen und verlässt das Nest – und was machen die Eltern? Was für Mütter und Väter kleiner Kinder erstmal verlockend klingt, ist in Wahrheit für Irene und Per, einem Paar in ihren Vierzigern eine echte Herausforderung. Wie kann Irene die Lücke, die ihre Tochter hinterlassen hat, schließen? Vielleicht durch eine neue Liebe? Katrin Seddig spricht über die anscheinend so unspannende, aber auch krisenanfällige Zeit der mittleren Jahre, über Fehler, die auch im fortgeschrittenen Alter noch erlaubt sein dürfen und über das Schreiben von Sexszenen.

Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige