Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Wann? 18.10.2013 19:00 Uhr

Wo? Kunsthaus an der Alster, Alsterchaussee 3, 20149 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Kunsthaus an der Alster | Freiherr Franz von Reitzenstein, der Maler der goldenen Linie und geistiger Vater des "HB- Männchens" lebte von 1906 bis 1991 . In den Jahren von 1938 - 1964 wirkte er als Vorstandsmitglied bei BAT (British American Tobacco) und war unter anderem für die Produkt- Werbung verantwortlich. Auf einer Amerikareise inspiriert ihn das schon damalig hektische Treiben auf dem damals fernen Kontinent zu einer Werbekampagne, die mit über 400 Folgen die am längsten platzierte Werbung in der deutschen Fernsehgeschichte wurde. Der Trickfilmregisseur Roland Töpfer war der Schöpfer von "BRUNO" und hauchte ihm Leben ein.
Seit den 50er Jahren malt Ernst von Reitzenstein zuerst Blumen und Landschaften und später experimentiert er zunehmend um das Unbewusste darzustellen. Sphären mit Fabelwesen, Menschen und Tieren, die er durch Umrisslinien...oft in goldener Farbe...heraushob.
Vom 17.10.2013 (Vernissage um 19:00 Uhr) bis 18.11.2013 zeigt das "KUNSTHAUS AN DER ALSTER", in der Alsterchaussee 3 in Hamburg beeindruckende Werke aus seinem Nachlass. Außerdem finden Sie Informationen unter www.kunsthausanderalster.de...............Denn: Wer wird denn gleich in die Luft gehen!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige