Förderkreis St. Johannis sucht Helfer

Anzeige
Uwe Koch (l.), Leiter des Heims St. Johannis und Holger Hansen vom Förderverein mit drei Ehrenamtlichen: Gisela Bialojan (l.), Eva Spannuth (M.) und Doris Maler Foto: Hörmann
Hamburg: Mittelweg 106 |

Abwechslung im Alltag der Bewohner des Alten- und Pflegeheims

Harvestehude Mit wenig Aufwand große Freude bereiten, das schaffen die ehrenamtlichen Helferinnen im Alten- und Pflegeheim St. Johannis. „Es sind eigentlich nur zwei bis drei Stunden pro Woche, die wir regelmäßig aushelfen“, sagt Doris Maler, „aber wir spüren immer, dass wir von den älteren Herrschaften mit Freude erwartet werden.“

Café ConTak

Zwölf Ehrenamtliche betreiben das Café ConTakt im Heim, dreimal pro Woche gibt es Kaffee und Kuchen und nette Gespräche, die Damen servieren und plaudern mit den Bewohnern. Die Helferinnen sind alle selbst schon im Rentenalter, die Jüngste ist 65 Jahre alt, viele haben die 70 schon erreicht. „Ich möchte etwas an die Gesellschaft zurückgeben“, erklärt Doris Maler und Eva Spannuth ergänzt: „Man kann schließlich nicht den ganzen Tag Tennis spielen oder Bridge, ich möchte etwas Sinnvolles tun, anderen helfen und Freude bereiten.“ Genau das machen die Damen zum Beispiel beim Sommerfest, das dieses Jahr unter dem Motto „Italien“ stand. Der Förderverein St. Johannis hilft mit Spenden, übernimmt auch Kosten für Ausflüge. Wer nicht die Zeit für ehrenamtliche Arbeit hat, sich aber trotzdem engagieren möchte, kann im Förderverein mit Geld Gutes tun. Auch hier heißt die Devise: Kleiner Einsatz, große Wirkung. Schon ab drei Euro pro Monat können Spender Mitglied werden. „Meine Eltern waren Bewohner hier im Heim und haben die Ausflüge immer sehr genossen“, erzählt Holger Hansen vom Förderverein, als seine Eltern starben, ist er dabeigeblieben. Holger Hansen hat bei seiner Mutter gesehen, wie wichtig die kleinen Extras im Alltag sind. Uwe Koch, Leiter des Alten- und Pflegeheims St. Johannis, freut sich über jede Form des Engagements. (sh)

Weitere Infos: Förderkreis St. Johannis
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige