Überfall auf Aldi-Filiale in Harvestehude

Anzeige
Hamburg-Harvestehude: Ein unbekannter Täter hat einen Aldi-Markt am Grindelberg überfallen Symbolfoto: wb
Hamburg: Helene-Lange-Straße |

Polizei Hamburg bittet um Hinweise

Harvestehude Die Polizei sucht einen Räuber, der am Montag vergangener Woche (16. Januar) um 20.39 Uhr den Aldimarkt am Grindelberg/Ecke Helene-Lange-Straße überfiel. Ein Angestellter (26) hatte zuvor seine Kasse abgeschlossen und mit der stellvertretenden Filialleiterin den Büroraum betreten, wo er die Kassenlade abstellte. In diesem Moment tauchte der mit einem Schal und einer Wollmütze maskierte Täter auf, der den beiden Angestellten unbemerkt gefolgt war. Er drohte mit einer Pistole und verlangte das Geld. Die 44-Jährige gab dem Mann daraufhin etwa 950 Euro. Täterbeschreibung: 25 bis 30 Jahre, 1,80 Meter und schlank. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einem olivgrünen Parka. (th)

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Räuber geben kann, sollte sich beim LKA, Telefon 428 65 67 89 melden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige