Anette Schwohl referiert in der Galerie Sarafand

Anzeige
Anette Schwohl - Foto: PM
Henstedt-Ulzburg: Die Kunsthistorikerin Anette Schwohl hält am Samstag, den 11. März von 15.00 bis 17.00 Uhr einen Vortrag zum Thema "Konzeptkunst" in der Galerie Sarafand, Schultwiete 2. Was verstehen wir darunter? Konzeptkunst verlangt vom Betrachter bzw. Rezipienten, sich mit dem Kunstwerk in Beziehung zum Leben des Künstlers auseinanderzusetzen. Da das Kunstwerk sonst nicht verstanden werden kann, fühlen sich viele Betrachter abgeschreckt. Wenn man sich jedoch auf die Auseinandersetzung mit dem Künstler und seiner Kunst einlässt, kann dies sehr bereichernd sein - auch für die eigene Lebenswahrnehmung. In diesem Vortrag stellt die Kunsthistorikerin Anette Schwohl einige Konzeptkünstler und ihre Ideen vor.
Anette Schwohl (58) lebt vielseitig: Studium der Kunstgeschichte, Literatur und Musikwissenschaften in Hamburg. Aufbaustudium Kulturmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, Museumsdirektorin in Plauen und freiberufliche Arbeit als Autorin.
Für die Teilnahme wird um Anmeldung gebeten unter Tel. 04193/6343 Eintritt zehn Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige