Drachenflieger und Besucher trotzten dem Wetter

Anzeige
Foto: HU Bewegt e.V.
Henstedt-Ulzburg: Das Wetter hat es mit dem 4. funArena-Drachenfest nicht wirklich gut gemeint. Trotzdem kamen mehrere Tausend Besucher an den beiden Tagen auf das Gelände und waren begeistert. Nach dem Dauerregen am Freitag hat das Team von Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. am Samstag Vormittag die Festwiesen mit der Unterstützung vieler lokaler Bau-und Gartenbaufirmen das Gelände halbwegs trocken legen können, aber trotzdem war festes Schuhwerk ratsam. "Wir haben etwa 80 Tonnen Beton-Sand-Gemisch und Hackschnitzel vor allem auf den Laufwegen verteilt", erklärt der erste Vorsitzende Maurice Bornhorst, "aber für den großen Parkplatz hat es dann nicht mehr gereicht". Die Besucher haben sich aber davon nicht abhalten lassen und längere Fußmärsche in Kauf genommen, denn kaum hörte der Regen etwas auf, füllte sich das Festgelände umgehend. Auch wenn einige Aktionen und Attraktionen wegen des Wetters nicht stattfinden konnten, gab es für Groß und Klein auf dem Gelände viel zu erleben. Am Samstag kam dann pünktlich zur Schlagerparty sogar die Sonne zum Vorschein und die Tanzfläche war durchgehend gefüllt. Der 2. Vorsitzende Frank Bueschler bedankt sich vor allem bei dem tollen Vereins-Team und bei den vielen Drachenflieger: "Bei diesen widrigen Verhältnissen die Drachen in den Himmel zu bringen, das bedeutet schon viel Ausdauer und Können". Nach den Aufräumarbeiten am Montag ist die Wiese von Bauer Jakobs nun wieder leer und es geht an die Vorbereitung der nächsten beiden größeren Veranstaltungen: Das Bürgerpark-Kino im Rahmen des Ferienpasses (4.bis 6. August) und dem Riesenflohmarkt "HU-Verkauft" am Sonntag, 3. September in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige