Flohmarkt in Henstedt-Ulzburg

Anzeige
Beste Stimmung bei Wrage in der Bahnhofstraße
Henstedt-Ulzburg: Traurige Gesichter am Sonntagmorgen als der Blick zum Himmel dicke Wolken und leichten Nieselregen entdeckte. Darum entschlossen sich viele Henstedt-Ulzburger gar nicht erst aufzubauen oder verlegten ihre Stände gleich in den Keller. Doch wie so oft bei Veranstaltungen in der Großgemeinde fegte Petrus die Regenwolken fort und die angekündigten Wolkenbrüche blieben aus. Zum größten privaten Flohmarkt, organisiert von "HU Marketing" und dem Verein "HU-Bewegt", herrschte dann auch reges Treiben und viele Flohmarktverkäufer waren durchaus zufrieden mit ihren Umsätzen. Vor allem Kinderspielzeug war immer wieder gefragt. Beste Stimmung auch bei Hannelore Wrage-Möller in der Bahnhofstraße, die mit ihrer erfrischenden Fröhlichkeit die Flohmarktbesucher inspirierte. In der Bürgermeister-Steenbock-Str. wurden sogar die Original Hockeyschläger vom zweimaligen Olympiasieger Tobias Hauke angeboten. Wie Organisator Frank Bueschler bereits ankündigte, wird es im kommenden Jahr wieder einen flächendeckenden Flohmarkt, zeitgleich zum verkaufsfoffenen Sonntag, in Henstedt-Ulzburg geben.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige