HU für Afrika - Wasser spendet Leben

Anzeige
Henstedt-Ulzburg: Ein Hauch von Afrika in der Gemeindebücherei zur Abschlussveranstaltung. Schirmherr Bürgermeister Stefan Bauer zeigte sich mit der Honorarkonsulin der Republik Mali Frau Bettina Rhensuis-Krohn hoch erfreut über die Spendensumme von 17.250 Euro, die bei Benefizveranstaltungen und einer Gemäldeversteigerung gesammelt wurden. "HU für Afrika" ist eine Initiative von Werner Lawrenz aus Quickborn, Vertretern von Vereinen und Verbänden sowie der Gemeindeverwaltung Henstedt-Ulzburg. Ziel ist die Verbesserung der Wasser-,Sanitär- und Gesundheitssituation an Schulen in den Landkreisen Timbuktu und Dirè (Mali), ein Projekt der Organisation "arche noVa- Initiative für Menschen in Not e.V. sowie "Gemeinsam für Afrika e.V." . Beim Neujahrsempfang wurden die Gäste im Ratssaal bereits mit afrikanischen Klängen empfangen, und so stand das Jahr 2016 in Henstedt-Ulzburg ganz unter dem Motto Afrika.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige