Neujahrsempfang in Henstedt-Ulzburg

Anzeige
Henstedt-Ulzburg: Ein etwas anderer Neujahrsempfang als gewohnt erwartete die Bürgerinnen und Bürger Henstedt-Ulzburgs im Ratssaal. Bürgermeister Stefan Bauer ließ das Jahr anhand einer Fotopräsentation Revue passieren und gab einen Ausblick auf die bevorstehenden Projekte. Eine Stunde frei redend erläuterte Bauer, dass ihm die Lebensqualität Henstedt-Ulzburgs am Herzen liegt und betonte die Notwendigkeit des Sozialen Wohnungsbaus. Allerdings nicht im Hochhauscharakter, sondern ein bürgerfreundlicher Baustil müsse verwirklicht werden. Das Thema Rewe Ansiedlung beschäftigt immer noch die Politiker und bietet weiterhin Zündstoff. Bürgervorsteher Uwe Schmidt ermahnte in seiner Neujahrsansprache die Henstedt-Ulzburger doch zu mehr Zuversicht und lobte ausdrücklich die geleistete Arbeit unserer Polizei sowie der Feuerwehr. Birgit Sommer wurde für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit bei BürgerAktiv mit einem Blumenstrauß gewürdigt. Die Sammlung der Sternsinger mit Pastor Mathias Krüger von der Kreuzkirche erbrachte insgesamt 806,26 Euro für Kinder in Not und Wasserprojekte in Kenia. Das Mittelstufenorchester des Alstergymnasiums unter der Leitung von Guido Laurich erfreute die Bürger Henstedt-Ulzburgs mit schwungvollen Beiträgen.
Weitere Bilder auf der Website der Gemeinde:
www.henstedt-ulzburg.de/impressionen.html
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige