Offene Galerie Sarafand in Henstedt-Ulzburg

Anzeige
Henstedt-Ulzburg: Galeristin Angelika Dubber lädt alle Kunstfreunde herzlich ein am Sonntag, den 25. September von 12.00 - 17.00 Uhr Kunst ohne Ende von fünf Kulturpreisträgern zu erleben. Bilder und Grafiken von Prof. Peter Nagel, Karl Fettweis, Carl Lambertz, Albert-Christoph Reck und Objekte von Jürgen Gaedtke werden zu bestaunen sein. Eine zusätzliche Besonderheit bietet sich ebenfalls; denn die Kunstexpertin Frau Eike Schütz-Vicari wird japanische Holzschnitte aus dem 17. u. 18. Jahrhundert präsentieren. Sie ist sehr versiehrt auf diesem Gebiet und Kenner dürften begeistert sein.
Hausgemachter Kuchen erwartet die Gäste - Der Eintritt in die Galerie Sarafand in der Schultwiete 2 ist frei.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige