Rückblick und Ehrungen bei der Senioren-Union Henstedt-Ulzburg

Anzeige
Der Vors. Harald Ledig (links) überreicht Walter Schmidt die Urkunde für seine Mitgliedschaft. Rechts stehend der stellv. Vors. Michael Kobrow
Henstedt-Ulzburg: Für die 240 Mitglieder der Senioren-Union Henstedt-Ulzburg gibt es alljährlich die Möglichkeit zu einer Bildungsreise, und so starteten 31 Mitglieder im September mit dem Bus ins Berchtesgadener Land. Von dort wurden täglich neue Ziele erkundet wie z. B. die Alte Saline in Bad Reichenhall unter der malerisch gelegenen Burg Gruttenstein. In Salzburg ging es nach dem Besuch der Getreidegasse zu den Geburtshäusern von Herbert v. Karajan und Mozart zum Hotel Sacher. Ein Schiffsausflug auf dem Königsee mit Zwischenstop auf St. Bartholomä und die Besichtigung von Schloss Herrenchiemsee begeisterte die Henstedt-Ulzburger über alle Maßen, und der schneebedeckte Watzmann lieferte ein phantastisches Fotomotiv. Eindrucksvoll von Helmut Schulz und seiner Filmkamera in Szene gesetzt, konnten kürzlich die Gäste im Restaurant Scheelke das Erlebte Revue passieren lassen. Für seine 5-jährige Mitgliedschaft in der Senioren-Union wurde Walter Schmidt vom Vors. Harald Ledig ausgezeichnet. Hans-Georg Neumann, Rosemarie Boettcher und Ursula Siems, ebenfalls 5 Jahre dabei, waren nicht anwesend.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige