Unfall- Fußballspiel verpasst

Anzeige
Fußballspiel (Foto: http://mrg.bz/rYpcRm)

Sie haben Karten für das total ausverkaufte Fußballspiel Ihres Vereins. Es geht um alles. Sie fahren los. Aber ein Verkehrsunfall hält Sie auf. Das Spiel können Sie nicht sehen


Gut, das Fußballspiel wurde im Radio übertragen, während Sie im Stau saßen. Kein Trost! Sie hätten gerne Schadensersatz vom Unfallverursacher


Dafür gibt´s ja schließlich eine Haftpflichtversicherung, dachte sich zumindest ein Mönchengladbach-Fan und klagte auf Schadensersatz.


Da machte ihm das Amtsgericht Möcnchengladbach einen Strich durch die Rechnung (AZ 10 C 88/14). Dem Kläger stünden weder nach § 823 Abs. 1 BGB i.V.m. § 115 VVG (Schadensersatzpflicht), noch nach § 823 Abs. 2 BGB i.V.m. Vorschriften der StVO.

Im Absatz 1 wird gefordert, daß "das Leben, der Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt worden ist."

Das Leben, der Körper oder die Gesundheit des Fußballfans wurde sicherlich nicht beeinträchtigt.

Im Absatz 2 und den infrage kommenden Paragraphen der Straßenverkehrsordnung (StVO) fehlt es an der "haftungserfüllenden Kausalität".

Das bedeutet hier: der Unfall- bzw. Stauverursacher hat zwar wahrscheinlich die Vorschriften der StVO verletzt. Aber die StVO ist am Zusammenhang zwischen Unfall und der Sache, für die Schadensersatz geltend gemacht wird.

Denn: die StVO verlangt für den Anspruch auf Schadensersatz, daß der eingetretene Schaden (verpasstes Fußballspiel) vom Gesetz überhaupt vorgesehen ist.

D.h.: die StVO müsste dazu gemacht worden sein, daß Fußballfans auch pünktlich zu ihrem Spiel kommen. Das ist aber nicht so, denn die StVO ist dazu da: "Menschen wie Sachen vor Schäden im Straßenverkehr bewahren."

Merke:so traurig es auch sein mag, das Risiko zu spät zu kommen, tragen sie selbst.

Sie fanden den Artikel interessant? dann folgen Sie mir doch auf Xing, Google+oder auf meinen Blog
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige