Hoisdorf: Kabelbrand im Kofferraum

Anzeige
Der Verstärker im VW wurde in Mitleidenschaft gezogen Foto: rtn
Hoisdorf: Oetjendorfer Kirchenweg |

Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Feuer

Hoisdorf Die Feuerwehrleute der Freiwillgen Feuerwehr Hoisdorf haben am Montagabend im Oetjendorfer Kirchenweg einen Kabelbrand im Kofferraum eines VW Golf gestoppt, bevor er das Auto in Brand setzten konnte. Eine junge Autofahrerin war mit ihrem Wagen unterwegs, als sie in der Ortsmitte plötzlich einen Brandgeruch feststellte und den Rauch bemerkte, der aus dem Kofferraum in den Innenraum ihres Autos zog. Sie fuhr an die rechte Straßenseite und alarmierte die Feuerwehr. Kurze Zeit später hatten die alarmierten Feuerwehrleute das Problem gelöst. Bevor die junge Dame nun wieder Musik in ihrem Auto hören kann, muss der VW in die Werkstatt. Ein Kurzschluss des Verstärkers hatte den Kabelbrand ausgelöst. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige