Bühne frei für große Events in Billstedt

Wann? 01.04.2017

Wo? Öjendorfer Weg 30 a, Öjendorfer Weg 30, 22119 Hamburg DE
Anzeige
Billstedt hat nun endlich eine große Bühne für Veranstaltungen Foto: Kultur Palast
Hamburg: Öjendorfer Weg 30 a |

Der Kultur Palast Hamburg startet nach der Eröffnung des Neubaus richtig durch

Billstedt Nach der Eröffnung des Neubaus im Januar startet der Kultur Palast ab März jetzt richtig durch mit einem großen Bühnenprogramm (das Wochenblatt berichtete). Der Kronensaal mit 500 Plätzen und einer großen Bühne bietet Platz für Live-Musik und Theater, für Kabarett und Comedy, Tanzshows und klassische Konzerte. Die ersten Highlights stehen schon fest: Den Anfang macht der Kabarettist Herr Holm mit seiner Jubiläums-Show. Am Sonnabend, 25. März, feiert der skurrile Polizist mit den Zuschauern sein 25-jähriges Bühnenjubiläum.

„Palast-Mixshow“ am 1. April



Gleich am nächsten Tag geht es weiter mit einem großen Kinderkonzert mit der Kinderrockband „Radau“ und am Sonnabend, 1. April, erwartet das Publikum eine abwechslungsreiche „Palast-Mixshow“ mit vielen Kurzauftritten von bekannten Künstlern und jungen Talenten. Das Highlight im April: Am Sonnabend, 8. April rocken die „Men in Black“ den Kronensaal mit der mitreißenden Musikshow „Let the Good Times Roll“. Auf dem Programm stehen die großen Klassiker aus Soul und Rock‘n‘Roll mit Hits von Elvis Presley, Ray Charles und James Brown. Kultur Palast-Intendantin Dörte Inselmann freut sich, dass Billstedt endlich einen großen Veranstaltungssaal und eine Bühne hat und dadurch Künstler wie Lalelu, Horst Schroth oder Men in Black im Stadtteil auftreten: „Es ist auch großartig, dass wir klassische Konzerte, Festivals und große Tagungen jetzt hier ausrichten können – und dass wir nach 10 Jahren erstmalig eigene Musiktanztheater Produktionen der HipHopAcademy in Billstedt zeigen, nachdem wir schon auf Bühnen in ganz Deutschland präsentiert wurden.“

Neu: „Palastküche“



Viel Raum für Kultur und dazu auch eine neue Gastronomie: die „Palastküche“ unter der Leitung von Florian Pabst, dem Mitinhaber des Fillet of Soul in den Deichtorhallen, bietet eine abwechslungsreiche, moderne Küche, in der auch der „Theaterteller“ nach den Vorstellungen im Kronensaal nicht fehlt. Jetzt gilt es, das Haus zu füllen, für das das Team um Dörte Inselmann Jahrzehnte gekämpft hat. „Ich bitte wirklich jeden Billstedter in den Kultur Palast“, sagt sie, „erobern Sie das Haus, probieren Sie alles aus.“ Vor allem Kinder und Jugendarbeit steht im Mittelpunkt der erfolgreichen Kulturförderung made in Billstedt: schon jetzt fördert der Kultur Palast 3300 Kinder kostenlos – und es werden immer mehr. (sh)

Weitere Infos: Kultur Palast Hamburg

Lesen Sie auch: Jetzt schlägt in Billstedt das neue „Herz“

Lesen Sie auch: KPH-Chefin im Interview

Lesen Sie auch: Spot an in Billstedt

Lesen Sie auch: Kultur Palast in Billstedt fast fertig
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige