Neubau der Brüder-Grimm-Schule

Anzeige
Die Brüder-Grimm-Schule feierte Richtfest für ihren Neubau Foto: Grell
Hamburg: Querkamp 68 |

Richtfest in Billstedt: Endlich ein neues Dach über dem Kopf

Billstedt/Horn Die Brüder-Grimm-Schule am Standort Querkamp bekommt jetzt ein komplett neues Schulgebäude für immerhin 7 Millionen Euro. In der vergangenen Woche konnte schon einmal Richtfest für den dreigeschossigen Neubau gefeiert werden. „Somit haben wir schon ein Dach über dem Kopf“, freute sich Kristof Dittrich, der Schulleiter der fünfzügigen Stadtteilschule zusammen mit den Schülern und Kollegen. Als Ersatzbau erhält das Gebäude gut fünfzehn Klassenräume und eine ganze Menge gut ausgestatteter Fachräume. Zusätzlich wird in das Haus eine neue Pausenhalle integriert und eine eigene Wohnung für den Hausmeister der Schule eingeplant. Ein neu entstehender Innenhof kann zukünftig von den Pädagogen als „Lehrerzimmer im Freien“ genutzt werden. „Das ist natürlich etwas ganz besonderes“, so Dittrich. Schon seit August des vergangenen Jahres wird an dem Ersatzbau gearbeitet. Der Unterricht läuft parallel in den noch bestehenden alten Räumen weiter.

Einzug im Dezember 2017

Schon im Dezember 2017 soll alles fertig sein. Die Schüler können dann wieder in ihr modernes Gebäude einziehen. „Das wird richtig genial“, freuen sich die Jugendlichen. „Besonders schön ist die Architektur geworden, die auch viel Raum für individuellen Unterricht bietet“, meint Schulleiter Kristof Dittrich. Das Gebäude sei trotz einiger Einsparungen zu einem großartigen Projekt geworden. „Hier können wir gute Schule machen und die Bildung vorantreiben“, so Dittrich. Die Bedeutung des neuen Gebäudes für den Schulstandort sei absolut wichtig, denn hier sollen Schüler nicht nur lernen, sondern auch einen Ort vorfinden, von dem aus sie die Welt entdecken können.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige