„Alexandra – Das Comeback“

Anzeige
One-woman-show der besonderen Art: Barbara Kratz Foto: meyeroriginals

Berliner Schauspielerin lässt berühmte Sängerin im Kulturwerk am See wieder aufleben

Norderstedt Wer erinnert sich nicht an diese berühmte Künstlerin? An Alexandra, die Sängerin mit der wunderbar geheimnisvoll-dunklen Stimme, deren melancholischen Lieder vor einem halben Jahrhundert jeder kannte. Alexandra wurde nur 27 Jahre alt. Am 31. Juli 1969 raste sie mit ihrem ersten Auto, einem elfenbeinfarbigen Mercedes Sportcoupe in Tellingstedt/Kreis Dithmarschen in den Tod. Nun kehrt Alexandra mit einer rasanten Bühnenshow zurück. Ihre unsterblichen Lieder wie „Mein Freund der Baum“, „Sehnsucht“, „Zigeunerjunge“ und viele andere ihrer Hits erklingen. Die Berliner Schauspielerin Barbara Kratz lässt sie imKulturwerk am See wieder aufleben. Es sind Shows der besonderen Art, mit denen die geborene Kölnerin auf ihrer aktuellen Tour für Begeisterung sorgt. In Produktionen wie „Mozart auf der Reise nach Prag“, „Nibelungen“, „ Orlando“, „ Die fromme Helene“, „Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren“ und jetzt „Alexandra – Das Comeback“ zeigt die vielseitige Schauspielerin ihr großes Können. - Buch und Regie: Diana Anders. (jae)

Alexandra: Sonnabend, 9. April, 20 Uhr, Kulturwerk am See, Stormarnstr. 55, Eintritt: 14 bis 22 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige