Bachs Meisterwerk

Anzeige
Im festlichen Rahmen mit Solisten, Chor und Orchester kommt Bachs Weihnachtsoratorium in der Christuskirche zur Aufführung Foto: blu

Chor führt am 13. Dezember in der Christuskirche Weihnachtsoratorium auf

Von Claudia Blume
Norderstedt
Für die Kantorei der Christuskirche der Emmaus-Gemeinde ist es wohl die größte musikalische Herausforderung, seitdem Paul Fasang 2009 die Leitung des Chores übernommen hat: Die Einstudierung und Aufführung der ersten drei Teile von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium. „Das wohl bekannteste Werk der Kirchenmusik spricht alle Zuhörer aufgrund seiner zeitlosen Gültigkeit an“, betont Fasang. Ulrike Meyer (Sopran), Pauline Jacob (Alt), Stephan Zelck (Tenor), Keno Brandt (Bass) sowie 22 Profi-Orchestermusiker unterstützen den Chor, den der junge Kantor im Sommer über einen Aufruf auf 55 Sänger zwischen 15 und 75 Jahren verstärken konnte. Eberhard Peter ist seit 1969 mit von der Partie und schätzt die harmonische Gemeinschaft unter den Aktiven und den persönlichen Umgangston – schließlich sind alle per Du, auch der Chorleiter. „Neuzugang“ Marianne Kahmann ist begeistert von der Arbeit mit dem engagierten Kantor: „Er schafft es bei jeder Probe, uns trotz nötiger Korrekturen immer wieder positiv zu motivieren. Wir werden mit jedem Mal besser und freuen uns sehr auf die Aufführung dieses wunderschönen Werkes.“

Das Konzert findet statt am Sonntag, 13. Dezember, um 18 Uhr in der Christus-kirche. Karten: 15 Euro (ermäßigt 10 Euro). Vorverkauf: Gemeindebüro Paul Gerhardt-Kirche und Christuskirche, Bücherei Friedrichsgabe und Glashütte, Ticketshop Herold Center und TicketCorner
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige