Der Opfergang - Hörbuch gelesen von Rolf Becker

Anzeige
Noch kein Weihnachtsgeschenk? Die Willi-Bredel-Gesellschaft hat eben ein Hörbuch herausgebracht, das als Weihnachtsgeschenk für geschichtsinteressierte Menschen und Literaturfreunde willkommen sein wird. Autor der von Rolf Becker gelesenen Erzählung ist der Hamburger Arbeiterschriftsteller Willi Bredel (1901-1964), der im sowjetischen Exil 1944/45 die fiktive Liebesgeschichte "Der Opfergang" verfasst hat. Angesiedelt ist sie im Dorf Himmelpforten und in Stade. -- Inge Lee, die in einer Stader Zigarrenfabrik arbeitet, lernt dort den polnischen Zwangsarbeiter Kasimir kennen. Die entstehende zarte Liebe wird zerstört, als die SS das Verhältnis entdeckt und die beiden verhaftet...

Wer das Hörbuch "Der Opfergang" (Doppel-CD), das eben beim Hörbuchverlag Dahms erschienen ist, erwerben möchte, kann das zum Preis von 14,90 € bei der Willi-Bredel-Gesellschaft tun, immer Di-Fr von 15:00 bis 18:30 Uhr im Büro des Vereins, Im Grünen Grunde 1, direkt am Bf. Ohlsdorf, Ausgang Freibad.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige