Ein Apartment zu dritt

Anzeige

Komödie mit Fitness-Königin Fernanda Brandao

Von Hans-Eckart Jaeger
Norderstedt
Immer wieder hat Fernanda Brandao, 33, die Herzen von Millionen Fernsehzuschauern erobert: als RTL-Jurorin neben Pop-Titan Dieter Bohlen bei „Deutschland sucht den Superstar“, dann als ARD-Expertin für Land und Leute bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Die gebürtige Brasilianerin, in Hamburg-Ottensen zu Hause, hat noch mehr Talente: Im Kulturwerk am See spielt sie eine Hauptrolle in der Theaterkomödie „Ein Apartment zu dritt“.
Der Inhalt: Lee alias Fernanda, eine attraktive Lehrerin, will ihrem Leben neuen Schwung verleihen und dem Wohlstandsdasein mit Ehemann Bob entfliehen.
Sie zieht in ein karges New Yorker Zwei-Raum-Apartment. Das Geld ist knapp, die Miete hoch. Deshalb gründet sie mit Pat und Tracy eine WG. Nun kann das Abenteuer starten. Doch Tracy, das stellt sich schnell heraus, ist keine Studentin, sondern ein nicht unattraktiver Student. Er verdreht seinen Mitbewohnerinnen sofort den Kopf. Das Liebesdreieck bleibt jedoch nicht lange mit sich selbst beschäftigt, denn Lees Ehemann Bob versucht hartnäckig, seine Frau für sich zurückzugewinnen. Es gibt viele Verwirrungen, aber am Ende natürlich auch ein Happy End. Pointen am laufenden Band präsentiert die prickelnd romantische Komödie, aufgeführt von einem durch Fernsehen und Hörfunk bekannten jungen Ensemble der Theatergastspiele Fürth. Eine Idee steckt auch noch dahinter: Die Jugend soll wieder für das Theater begeistert werden. Eintritt: 16-26 Euro. (jae)

Ein Appartment zu dritt: Freitag, 15. April, 20 Uhr, Kulturwerk am See, Stormarnstr. 55
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige