Festival am See

Anzeige
Die Organisatoren des Festivals werben mit Plakaten und Flyern für das Konzert Foto: wb

Drei Bands am 6. Juni auf der Waldbühne. Eintritt frei

Norderstedt Am Sonnabend, 6. Juni, findet bereits zum neunten Mal das von der Music-Werkstatt e.V. und der Stadtpark Norderstedt GmbH organisierte Festival am See statt. Organisator Wolfgang Sedlatschek hat hierfür drei internationale Bands eingeladen, die zwischen 17 und 22 Uhr auf der Waldbühne im Norderstedter Stadtpark musizieren werden. Den Anfang machen um 17 Uhr „Wynntown Marshals“ aus Edinburgh. Der fünfköpfigen Band hört man ihre schottischen Wurzeln nicht an, so uramerikanisch klingt ihre Mischung aus klassischem amerikanischen Rock und Pop-Elementen. Mit im Gepäck haben sie ihr neues Album „The End of The Golden Age“.
Im Anschluss betreten „Micky and the Motorcars“ aus Texas die Bühne. Die US-Amerikaner um Bandleader Micky Braun befinden sich gerade mit ihrem neuen, siebten Album „Hearts From Above“ auf Europatour. Ihre Live-Shows sind geprägt von dynamisch performtem Country Rock und begeistern schon seit Anfang des Jahrtausends viele Fans.
Den Abschluss bilden Josh Smith und seine Band. Der Sänger und Gitarrist Smith gilt als einer der besonders vielschichtigen Songwriter des zeitgenössischen Blues. Außerdem war er als Lead-Gitarrist zwei Mal mit American-Idol-Gewinner Taylor Hicks auf Tour und begleitete sogar die kürzlich verstorbene Blues-Legende B.B. King. (wb)

Weitere Infos: Norderstedter Stadtpark
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige