Film-Nachmittag: Mitgefühl, Weisheit und Humor.

Wann? 16.03.2013 17:00 Uhr bis 16.03.2013 19:00 Uhr

Wo? Bornbach! Raum für Beratung und Gesundheit, Oehleckerring 12, 22419 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Bornbach! Raum für Beratung und Gesundheit |

Einmal monatlich öffnet die Praxis ihre Pforten für ein gemeinsames "Langenhorner Puschenkino"

Sogyal Rinpoche


Sogyal Rinpoche gilt im Westen neben dem Dalai Lama als einer der wichtigsten Lehrer des Tibetischen Buddhismus. Er ist Gründer der weltweiten Organisation RIGPA und Autor des millionenfach verbreiteten Werks "Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben".

Der Film


Die aufwändig gemachte Dokumentation portraitiert diesen bedeutenden buddhistischen Lehrer, kehrt an die Stätten seiner Kindheit zurück, zeigt nie gesehene Aufnahmen von Tempeln und Wirkungsstätten großer Meister in Sikkim und entfaltet die Grundessenz buddhistischer Weisheitslehren: von der Meister-Schüler-Beziehung über die tibetische Tradition bis zu den Lehren über Leben und Sterben.
Als einer der letzten Lehrer, die noch in Tibet geboren wurden, und zugleich im Westen verwurzelt, gelingt es Sogyal Rinpoche wie nur wenigen, die Essenz der uralten Lehren den Menschen hierzulande nahe zu bringen - nicht trocken und bieder, sondern lebendig und oftmals durchzogen von seinem ansteckenden Humor.

Der Regisseur


Der Regisseur des Films, Dr. Boris Penth, wird anwesend sein, von den Dreharbeiten erzählen und Fragen beantworten.
Er ist nicht nur ein Spezialist für hochwertige Corporate Image-Filme, sondern er entwickelt und produziert auch Dokumentationen über Musik, Bildende Kunst und Architektur, vorwiegend für Arte und 3Sat.

Der Eintritt ist kostenlos.
Tee und Kekse stehen bereit.

Zur Planung der Sitzplätze ist eine Anmeldung willkommen:
Regine Böttcher, Telefon 53 03 56 08, E-Mail: info@RegineBoettcher.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige