Funkeln im Grünen

Anzeige
Lichtkünstler Wolfram Lenssen setzte schon das Brandenburger Tor in Berlin für „25 Jahre Mauerfall“ in Szene – jetzt leuchtet er den Norderstedter Stadtpark aus Foto: blu

Imposante Lichtkunst „Magie der Nacht“ im Stadtpark

Norderstedt Ende August wird es beim „ParkFunkeln“ wieder magisch im Stadtpark. Die Veranstaltung zog in den vergangenen Jahren jeweils bis zu 15.000 Besucher an.
„Wegen des großen Publikumsinteresses weiten wir die Veranstaltung erstmals auf drei Tage aus“, erklärt Stadtpark-Eventleiterin Eva Reiners. Von Donnerstag, 27. August, bis Sonnabend, 29. August, können Besucher jeweils von 20 bis 24 Uhr einen illuminierten, zwei Kilometer langen, barrierefreien Rundgang im Wald- und Seepark genießen und dabei zauberhafte Momente erleben. Der Regisseur und bundesweit renommierte Lichtkünstler Wolfram Lenssen setzt die Heideflächen und die Hangwiese am Strandbad unter dem Motto „Magie der Nacht“ mit Installationen, Leuchtkörpern und Lichtobjekten effektvoll in Szene. Fackeln beleuchten die Wege und schaffen eine poetisch-romantische Grundstimmung.
„Wir bringen keine Show hierher, sondern der Park selbt ist Dramaturg. Die Bäume wirken als Schauspieler, die wir in Szene setzen“, betont Lenssen. An 20 Spielorten erleben die Besucher synchrone Licht- und Klangerlebnisse, imaginäre Windspiele, sprechende Bäume, lebendige Heide-Wichtel und Wolken-Tänzer, aber auch „Gruseliges“. „Außerdem werden wir den Mond über Norderstedt aufgehen lassen“, verspricht der Lichtkünstler. „Ich möchte die Zuschauer verführen und entführen, sie zum Verweilen und Lustwandeln einladen, ihren Stadtpark in einem neuen Licht zu erleben.“
Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen in und um Norderstedt. Erwachsene zahlen sechs Euro, Kinder von 6 bis 16 Jahren zwei Euro.
„Darüber hinaus möchten wir auch in diesem Jahr Fotobegeisterte zum ‚Einleuchten‘ am 25. August ab 22 Uhr dazu einladen, ohne Publikum ihre Bilder zu machen“, sagt Eva Reiners und bittet für diese Veranstaltung um Anmeldung per E-Mail unter info@stadtpark-norderstedt.de (blu)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige