Junior spielt den „Alten“

Anzeige
TV-Star Hardy Krüger junior ist der „Alte“ auf U 96 Foto: wb/H. Lobinger

Hardy Krüger jr. gastiert mit der Bühnenversion von „Das Boot“ in der TriBühne

Norderstedt Der Roman „Das Boot“ von Lothar-Günter Buchheim war ein Weltbestseller, der Film von Wolfgang Petersen erhielt sechs Oscar-Nominierungen. Auch das Bühnen-Schauspiel in der Inszenierung von Johannes Pfeifer, das jetzt in Norderstedt gastiert, ist sehr erfolgreich. Im Film war Jürgen Prochnow der Kommandant von U 96, während der Deutschland-Tournee, die jetzt nach Norderstedt führt, spielt Hardy Krüger junior den „Alten“.
Zur Erinnerung – darum geht es: Deutsche U-Boote haben die Aufgabe, Handelsschiffe im Atlantik zu versenken, die England mit kriegswichtigen Gütern versorgen. Doch die Schiffe werden immer effektiver von Zerstörern geschützt. Erfahrene Matrosen sind mittlerweile Mangelware. Mit diesen Problemen hat auch der Kapitän von U 96 zu kämpfen, der neben seinem kriegserprobten leitenden Ingenieur, seinem 2. Wachoffizier und Johann, dem Maschinisten, eine Mannschaft von „verdammten Rotznasen“ an Bord hat. Nach Wochen des Ausharrens taucht ein Geleitzug mit fünf Kolonnen auf. Offensichtlich ohne Begleitung eines Zerstörers. Angreifen oder ziehen lassen? Eine sehr gut gespielte Inszenierung, ein hochkarätiges Kammerspiel. Eintritt:16 bis 26 Euro. (jae)

Sonntag: 6. Dezember, 20 Uhr, TriBühne, Rathausallee 50
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige