Neues aus dem Kesselhaus-Theater

Anzeige
Einfach einmal die Rolle wechseln – die Amateurtruppe des Kesselhaus-Theaters tut das mit Hingabe und begeistert damit ihr Publikum Repro: Krause

Amateur-Ensemble spielt „Nichts als Kuddelmuddel!“

Langenhorn Es wird schon schief gehen – und das auf hohem Niveau! Mit seiner dritten Produktion nimmt das Kesselhaus-Theaterdas Publikum mit hinter und auf die Bühne. Schon ergeben sich tiefe Einblicke in seelische Abgründe der Darsteller. Dabei befindet sich die Truppe in der Endphase der Probenarbeit, bringt gerade ein neues Stück auf die Bühne. Schlimm genug, dass die Schauspieler abgelenkt sind – doch wenn selbst die Bühnentechnik nicht weiß, wo hinten und vorn ist, kann das nur eines ergeben: Nichts als Kuddelmuddel! Damit ist der Titel Programm und das junge Amateur-Ensemble kann nach Herzenslust seinem und des Publikums Affen Zucker geben! (fjk)

Kesselhaus-Theater: Sonnabend, 23. Juli, 20 Uhr und Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr. Einlass jeweils eine halbe Stunde vor der Aufführung. Aula der Fritz-Schumacher-Schule, Timmerloh 27-29. Eintritt: Schüler und Studenten zahlen 4 Euro/Erwachsene 8 Euro.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige