Norderstedt feiert „Interkulturelle Woche“

Anzeige
Musiklehrer Rolf Lindhorst bietet einen Ukulelen-Workshop an Foto: Blume

„Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ lautet das Motto der bundesweiten Veranstaltungsreihe

Norderstedt Menschen mit 145 verschiedenen Nationalitäten leben derzeit in Norderstedt. Unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ laden 26 Veranstaltungen zu den bundesweit stattfindenden Interkulturellen Wochen (IWK) vom 24. September bis 7. Oktober ein, andere Menschen und Kulturen kennenzulernen. „Wir möchten Begegnungsmöglichkeiten schaffen, Institutionen öffnen und interessante Angebote vorstellen“, erklärt Heide Kröger, Integrationsbeauftragte der Stadt Norderstedt. Den Auftakt macht das interkulturelle Fest im Kulturwerk am See. Am 24. September von 16 bis 22 Uhr veranstaltet das Netzwerk „Eine Stadt für alle – Norderstedt ist weltoffen!“ ein buntes Musik-, Show- und Kinderprogramm, darunter eine Fotoausstellung, Kurzfilmproduktionen von jugendlichen Geflüchteten sowie ein englischsprachiges Theaterstück. Der Eintritt ist frei.

IWK-Programm als pdf-Download


Auch in den folgenden zwei Wochen sind alle Norderstedter eingeladen, in ihrer Stadt auf Weltreise zu gehen – zum Beispiel, um Ukulele spielen zu lernen. Rolf Lindhorst bringt neugierigen Hobbymusikern am 24. September in einem Workshop ersten Saitentöne bei (Anmeldung t 040/525 65 11, Kosten: 15 Euro). Kreative basteln aus alten Büchern am 26. September individuelle Dekoartikel (Anmeldung bei der Regionalstelle für Alphabetisierung, t 040/525 79 16, Teilnahme kostenlos). Besondere Erlebnisse versprechen ein VHS-Kochabend mit Bilal Santiha aus Syrien am 27.9. (Anmeldung über VHS, Kosten: 37 Euro) sowie das Konzert des algerisch-israelisch-deutschen Bandprojektes „SemiTones“ im Kulturwerk am selben Tag (Karten für 15 Euro an allen Vorverkaufsstellen). Eine andere Perspektive erhalten Teilnehmer des VHS-Planspiels „Flucht nach Europa“ am 28. September. Sie schlüpfen in die Rollen Geflüchteter und untersuchen, welche Möglichkeiten zivilgesellschaftliches Engagement bietet (Anmeldung VHS,
Telefon 040/535 95 917, Kosten: 11,50 Euro). (blu)

Weitere Infos: Interkulturelle Woche Norderstedt, Norderstedt-Programm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige