Spritzige Komödie der Börner Speeldeel

Wann? 30.04.2017 bis 02.05.2017

Wo? angstedter Landstraße 182, Tangstedter Landstraße 182, 22415 Hamburg DE
Anzeige
Sekretärin Elfride (Kim Strack) und Wahlhelfer Marcel (Benjamin Stawicki) liegen ständig im Clinch Repro: now
Hamburg: angstedter Landstraße 182 |

Die Theatergruppe aus Langenhorn spielt im April und Mai „Love and Peace im Landratsamt“

Von Stefanie Nowatzky
Langenhorn
Liebe und Frieden – so lautet das Motto vor der Wahl im Landratsamt, obwohl doch eigentlich zwischen Sekretärin Elfriede und Wahlhelfer Marcel Krieg herrscht. In diesem Jahr bringt die Börner Speeldeel mit „Love and Peace im Landratsamt“ eine Komödie von Andreas Wening auf die Bühne. Regisseurin Anja May hat das spritzige Stück ins Plattdeutsche übersetzt – allerdings nur für sechs der zwölf Mitspieler. „So kommen in diesem Jahr auch nicht so fließende Plattsnacker auf ihre Kosten“, meint sie.

Turbulenter Wahlkampf

Landrat Bernhard Oppenau (Rolf Bracht) will wiedergewählt werden. Dazu braucht er allerdings nicht nur die Unterstützung seiner Sekretärin (Kim Strack) sondern auch den übereifrigen Wahlhelfer (Benjamin Stawicki), da dessen Vater die Wahl unterstützt. Die Fake-News von Journalist Timo Treiber (Lars Jensen) bringen noch mehr Unruhe in den turbulenten Wahlkampf. Das bunte Verwirrspiel um die Wahl, die Hippi-Exfreundin des Landrates, eine vermeintliche Tochter und die vielen weiteren Akteure sorgen für viel Heiterkeit.

Termine im April und Mai

Die Karten für die Aufführungen im LaLi (Tangstedter Landstraße 182) kosten sieben Euro und sind an den bekannten Vorverkaufsstellen in Langenhorn sowie
im Büro der Fritz-Schumacher-Siedlung an der Tangstedter Landstraße 221 a erhältlich. Termine: 28. und 29. April, 19.30 Uhr, 30. April, 16 Uhr, 4., 5. und 6. Mai, 19.30 Uhr. Weitere Infos: Börner Speeldeel
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige