Tatort-Kommissar bei Tesa

Anzeige
Das Ensemble der „Taschenoper Lübeck“ spielt am 20. Juli die Oper Fidelio Repro: jae

Schleswig-Holstein Musik-Festival gastiert dreimal in Norderstedt

Norderstedt Dreimal ist die Stadt Norderstedt in diesem Jahr Spielort des Schleswig-Holstein Musik Festivals, das am Wochenende in Lübeck mit einem Voreröffnungskonzert begann und bis zum 28. August läuft. Den Anfang machen „Tatort“-Kommissar Borowski (Axel Milberg) und Caspar Frantz am 17. Juli (19 Uhr, Eintritt: 39 Euro) im Neubau des Technologiekonzerns tesa SE nahe des Flughafens. Milberg liest aus den Haydn-Biografien von Georg August Griesinger und Leopold Nowak, Pianist Frantz spielt Werke von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart. Beide Künstler gehen der Frage nach, ob die Komponisten einander musikalische Bälle zugespielt haben – Briefe in Tönen also. Am 20. Juli (16 Uhr, Eintritt: 14 Euro) tritt das Ensemble der „Taschenoper Lübeck“ im Kulturwerk am See mit einer bearbeiteten Fassung der Oper „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven auf. Sie richtet sich dieses Mal an Kinder ab acht Jahre und soll zeigen, wie man mit Mut und viel Liebe dem Bösen in der Welt begegnen kann. Das Musikcomedy-Duo Igudesman & Joo präsentiert am 28. August in der TriBühne die Show „And Now Mozart“. Der arme Komponist muss dabei ganz schön was aushalten, und seine Musik ist nur wenig zu hören. Eintritt: 19 - 39 Euro. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige