Virtuose auf dem Alphorn

Anzeige
Hans Liberg ist Klavierkomiker, Comedian und Sänger – und er ist zu Besuch in Norderstedt Foto:wb

Hans Liberg spielt am 30. April in Norderstedt

Norderstedt Der Weg von Berlin nach Norderstedt ist Hans Liberg nicht zu weit. Eine Woche lang wurde der gebürtige Amsterdamer bei seinen Auftritten im TipiZelt nahe des Kanzleramtes in Berlin gefeiert, am Sonnabend tanzt der 61 Jahre alte Klavierkomiker, Comedian und Sänger mit seinem neuen Werk „Attacca“ im Kulturwerk am See in den Mai. Der musikalische Top-Entertainer aus den Niederlanden, ausgezeichnet mit unzähligen Preisen, darunter 1997 in New York mit dem „International Emmy Award“ für seine TV-Sendung „Liberg zaps himself“, spielt bei seinen Auftritten immer wieder die paar Takte eines bekannten Werkes von Bach, Beethoven oder Mozart. Dann wechselt er nahtlos in den Klassiker einer ganz anderen Epoche. Das ist „Attacca“ - eine Spielanweisung in der Musik. Die Besucher können sich auf eine unglaubliche Virtuosität (Solo auf dem Alphorn), auf Klassik, Pop und alles was es sonst noch so an Musik zu finden gibt, freuen. „Attacca“ ist eine Vorstellung von internationaler Allüre, voll brausender Energie und Musikalität. Eintritt: 34 bis 38 Euro. (jae)

Sonnabend, 30. April, 20 Uhr, Kulturwerk am See, Stormarnstraße 55
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige