Auf zur Jubiläumsparty!

Anzeige
Die Coverband „Waterloo“: Zwei Stunden musikalische Erinnerung an „ABBA“ Foto: wb

50 Jahre Einkaufszentrum und Wochenmarkt: Fest mit viel Musik und Aktion am 18. April

Langenhorn Ein Top-Act am späten Abend: Das soll die Krönung und gleichzeitig ein würdiger Abschluss des Geburtstagsfestes werden. Um 22 Uhr tritt die Coverband „Waterloo – A Tribute to ABBA“ auf – mit einer mitreißenden Hommage und einer musikalischen Zeitreise in die goldenen 70er-Jahre mit den Songs der berühmten schwedischen Gruppe, die heute noch jeder kennt.
Viele Kostümwechsel und detailgetreue Choreographien erwecken ein Gefühl, wie man es aus Aufnahmen jener Zeit kennt. Zwei Top-Sängerinnen, gepaart mit einer Live-Band, die den damaligen Sound beinahe authentisch wiedergeben kann, wollen sich in die Herzen des Publikums spielen.
„Waterloo“ ist ein Höhepunkt des Jubiläumsfestes, das bis Mitternacht dauern wird. Auf der Livebühne sorgen aber noch mehrere Bands und Gruppen aus Langenhorn und Umgebung für Stimmung. Zum Beispiel die „Longhorn Neighbours“, eine Rockband mit Songs von Achim Reichel bis ZZ Top. „Wir nennen uns so, weil wir alle Nachbarn sind und aus Hamburg-Langenhorn kommen“, sagt Gitarrist Jochen Gries.
Die „Happy Old Singers“ tragen Seemannslieder mit Herz und Freude vor, stimmungsvolle Shanties und maritime Schlager. Auch die Partyband „Palin“ mit ihrem umfangreichen Repertoire an Partyklassikern zum Mitsingen aus den Bereichen Rock, Pop, Disco, Oldies und Schlagern sind dabei. Die sieben Musiker versprechen durch handwerkliche Qualität auf hohem Niveau, einen harmonischen mehrstimmigen Gesang und eine mitreißende Bühnenshow. (jae)

Bühnenprogramm am 18. April:
Ab 10.30: Langen-horner Gesangsverein
Ab 11.15: Nick & Chris
Ab 13.00: The Bats
Ab 15.00: Happy Old Singers
Um 16 Uhr: Fest-Ansprache von Bezirksamtsleiter Harald Rösler
Ab 16.15: Longhorn Neighbours
Ab 19.00: Partyband „Palin“
Ab 20.30: Cover Shake
Ab 22.00: ABBA-Coverband „Waterloo“
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige