Dinner in Weiß im Stadtpark Norderstedt

Anzeige
350 Besucher speisten im vergangenen Jahr stilvoll in Kleiderwahl und Tischdekoration an der Seepromenade im Stadtpark Foto: Blume

Eleganter Nachmittag am 9. Juli mit viel Genuss und Stil

Von Claudia Blume
Norderstedt
„Ganz in Weiß“ ist nicht nur der Wunsch vieler Bräute, sondern am 9. Juli auch das Motto im Stadtpark. Ab 18 Uhr veranstaltet der Förderverein bereits zum vierten Mal das „Dinner in Weiß“ auf der Seepromenade. „Im Vorjahr fanden 350 weiß gekleidete Besucher aller Altersstufen den Weg ans Wasser und wir hoffen, die Zahl sogar zu übertreffen“, wünscht sich Thomas Witte, 1. Vorsitzender des Fördervereins. Die Idee zu einem stilvollen Speisen unter freiem Himmel mit Freunden und neuen Bekannten stammt ursprünglich aus dem Bois de Bologne in Paris. 1988 fand dort das erste „Massenpicknick“ statt, das inzwischen in vielen Städten auf allen Kontinenten kopiert wird. Alle Teilnehmer bringen eigene Tische mit, die zu einer langen Tafel zusammengestellt werden, Stühle, Dekorationen wie Kerzenleuchter, Vasen oder Champagnerkühler sowie Speisen und Getränke. Sowohl die Kleidung, ob Bluse, Pulli, Hose oder Sakko als auch das Tischtuch müssen weiß sein. Bei den Schuhen sind die Veranstalter nicht so streng – die Farbe ist nicht vorgegeben. Wer noch das eine oder andere weiße Accessoire oder Kleidungsstück braucht, findet es womöglich in der „weißen Ecke“ in Hempels Gebrauchtwarenhaus in der Stormarnstraße 34-36 – am Veranstaltungstag ist sogar bis 15 Uhr geöffnet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige