Familienfest rund ums Ei

Anzeige

Ostermontag großes Programm im Norderstedter Stadtpark

Norderstedt Am Ostermontag, 6. April, findet im Norderstedter Stadtpark das jährliche Familienfest statt. hat Tradition: Bereits seit acht Jahren lockt das große und vielseitige Familienevent jedes Jahr rund 8.000 Besucher in den Stadtpark und trägt zu einer lebendigen Stadtkultur bei. Auch in diesem Jahr ist das Programm wieder bunt. Los geht es um 10 Uhr an der Waldbühne mit dem Open-Air-Gottesdienst von Pastor Gunnar Urbach, der an den fröhlichen Inhalt des Osterfestes erinnern will. Anschließend hält Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote die offizielle Eröffnungsrede, ehe das vielfältige Programm für jedermann beginnt.
Dazu gehören ein akustisches Live-Konzert der Band „Forgery“, viele Spiele für Groß und Klein, Bastel- und Malaktionen und auch das Karussell und der große Kletterspielplatz des Stadtparks. Besonderen Wert legen die Veranstalter um Oliver Hauschildt diesmal auf das Kulinarische. Unter dem Motto „Norderstedt grill an“ werden den Besuchern Scampis, Riesenschinkengriller und Currywurst frisch vom Grill sowie Crêpes, frisch zubereitete Burger und natürlich Getränke angeboten.
Um 14 Uhr beginnt schließlich die große Ostereiersuche für Kinder bis zu sechs Jahren. Diese wird in zeitlichen Abständen geregelt, sodass es für die Kinder und ihre Eltern übersichtlich und angenehm bleibt, wenn die aus Spenden und Eigenfinanzierung insgesammt 25.000 Schokoladeneier zur Suche freigegeben werden. Aber auch für die größeren Kinder mangelt es nicht an Angeboten.
Das Familienfest im Stadtpark lebt auch von seinen Sponsoren, die sich stets aktiv mit ins Geschehen einbringen. Beim DLRG können die Besucher können die Besucher neben kleinen Spielen eigene Buttons fantasievoll herstellen, beim Förderverein Stadtpark Norderstedt können Eier bunt bemalt und beim Eierlaufen mitgemacht werden. Dem Gewinner des Glücksraddrehens der Volksbank Norderstedt erwartet etwas ganz Besonders: Es winkt eine Fahrt im Hubwagen nach oben, wo der Stadtpark mal aus 30 Metern Höhe betrachtet werden kann. Im Infomobil des Hamburg Airports können sich die Besucher außerdem ausführlich über die Themen rund um den Flughafen informieren. (wb)

Weitere Informationen gibt es auf www.such-das-osterei.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige